Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Zwei Bayern-Geistesblitze reichen ÔÇô Freiburg verpasst ├ťberraschung

Von t-online, dd

Aktualisiert am 06.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Starker Abschluss: Leon Goretzka (M.) trifft zur Bayern-F├╝hrung gegen Freiburg.
Starker Abschluss: Leon Goretzka (M.) trifft zur Bayern-F├╝hrung gegen Freiburg. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der deutsche Rekordmeister hat lange M├╝he mit den starken G├Ąsten. Zwei Geistesblitze der Bayern-Stars aber sorgen f├╝r klare Verh├Ąltnisse ÔÇô trotzdem bleibt es bis zum Ende spannend.

Arbeitssieg f├╝r den FC Bayern M├╝nchen: Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann gewann am 11. Spieltag der Bundesliga mit 2:1 (1:0) im Topspiel gegen den SC Freiburg. Leon Goretzka (30.) und Robert Lewandowski (75.) trafen f├╝r den deutschen Rekordmeister gegen stark aufspielende G├Ąste, die es den M├╝nchnern lange schwer machten. Janik Haberer (90.+3) erzielte den sp├Ąten Anschlusstreffer. Es ist die erste Saisonniederlage der Mannschaft von Trainer Christian Streich.

Freiburg blieb damit auch im 22. Anlauf (19 Niederlagen, drei Remis) beim FC Bayern in der Liga ohne Erfolg. Die M├╝nchner Allianz Arena war erstmals seit dem 8. M├Ąrz 2020 mit 75.000 Zuschauern wieder ausverkauft.

Drei Bayern-Topchancen direkt zu Beginn

Der SC gestaltete die Partie offen, presste die Bayern hoch und w├Ąre nach wenigen Sekunden fast schon in F├╝hrung gegangen, als Lucas Hernandez bei einer Kl├Ąrungsaktion fast ins eigene Tor traf. In der Folge rettete SC-Keeper Mark Flekken gegen Niklas S├╝le (4.) und Alphonso Davies (5./6.).

Die M├╝nchner hatten danach einige Probleme mit den mutigen G├Ąsten, die sich defensiv immer wieder sortieren konnten und den Bayern kaum R├Ąume lie├čen. Auch offensiv setzte Freiburg wie angek├╝ndigt Akzente. Die beste Chance leitete Joshua Kimmich mit einem Patzer ein, Lucas H├Âler (12.) verfehlte aber etwas ├╝berhastet das Ziel.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Plan geht auf
Olaf Scholz besichtigt das ehemalige Gef├Ąngnis "Number Four", in dem w├Ąhrend der Apartheid in S├╝dafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: W├Ąhrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig ├╝ber Waffenlieferungen f├╝r die Ukraine gestritten.


Freiburg gab sich nicht auf

Erst nach gut 20 Minuten wurden die Bayern zielstrebiger. Leroy San├ę und Kimmich scheiterten jedoch an Flekken, der aber chancenlos war, als Thomas M├╝ller mit seinem achten Assist in dieser Saison Goretzka gekonnt frei spielte und dieser eiskalt abschloss. Es war der Weckruf. Anschlie├čend musste der SC gegen nun aktivere und souver├Ąne Bayern einige brenzlige Situationen ├╝berstehen.

Nach der Pause kam der SC wieder besser ins Spiel und gab erst einmal zwei Warnsch├╝sse ab. Die Bayern sch├╝ttelten sich und ├╝bernahmen schnell wieder die Initiative. Flekken parierte einen Flatterball von Sane, ehe er bei einem Pfostenschuss von Goretzka viel Gl├╝ck hatte (59.).

Weitere Artikel

Hiobsbotschaft f├╝r Bundesligisten
Gladbach-Duo Embolo und Elvedi f├Ąllt lange aus
Gladbach-Trainer Adi H├╝tter musste seinen St├╝rmer Breel Embolo nach dessen Verletzung tr├Âsten.

Nationalspieler unzufrieden
Neuhaus poltert: "H├Ątte mir mehr R├╝ckendeckung gew├╝nscht"
Florian Neuhaus: Der Nationalspieler sprach nach dem 1:1 in Mainz ├╝ber seine schwierige Situation.

Bundesliga am Freitag
"Haben aufgeh├Ârt, Fu├čball zu spielen" ÔÇô Mainz ├Ąrgert Gladbach
Gladbachs Ramy Bensebaini wird von gleich zwei Mainzern unter Druck gesetzt.


Das Spiel blieb anschlie├čend eng. Die Bayern mussten stets achtsam sein, hatten aber weitere Chancen. Goretzkas Schuss strich haarscharf ├╝bers Tor (68.), dann stand Lewandowski richtig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eine Kolumne von Gerald Asamoah
Christian StreichFC Bayern M├╝nchenJoshua KimmichJulian NagelsmannLeon GoretzkaRobert LewandowskiSC Freiburg
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website