Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB-Stürmer-Star Erling Haaland reagiert auf Fan-Provokation

Stürmer-Star des BVB  

Haaland reagiert auf Fan-Provokation

28.11.2021, 12:41 Uhr | MEM, dpa

BVB-Stürmer-Star Erling Haaland reagiert auf Fan-Provokation . Erling Haaland: Der Stürmer trag gleich im ersten Spiel nach seiner Verletzungspause.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Erling Haaland: Der Stürmer traf gleich im ersten Spiel nach seiner Verletzungspause. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Was für ein Comeback von Erling Haaland: Kaum eingewechselt, fiel das Tor. Danach jubelte der BVB-Stürmer, was einer VfL-Anhängerin gar nicht gefiel. Die Reaktion des Norwegers auf ihre Provokation ist umso erstaunlicher.

Fans von Borussia Dortmund lieben ihren zurückgekehrten Torjäger Erling Haaland, gegnerische Teams würden ihn oft lieber nicht im Einsatz sehen. Nur acht Minuten brauchte er am Samstag, um bei seinem Comeback in der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg sofort wieder zu treffen. Nach seinem kuriosen Jubel kassierte er allerdings den Mittelfinger einer wenig begeisterten VfL-Unterstützerin im Publikum – das Video davon wurde zum Internethit.

Nach seinem Tor zum 3:1-Endstand kniete sich der Stürmer vor die Wolfsburger Kurve und richtete seinen Zeigefinger auf die mit VfL-Fans besetzte Tribüne. Die Zuschauerin ließ sich davon provozieren und antwortete dem Stürmer mit dem Mittelfinger. Mehrere Internetnutzer amüsierten sich über ein kurzes Video der Aktion. Haaland reagierte beim Kurznachrichtendienst Twitter entspannt: "Das ist es doch, warum wir Fußball lieben."

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: