Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Die Aufstellungen zum Topspiel: Nagelsmann lässt Bayern-Star draußen – Haaland startet beim BVB

Bundesliga-Kracher  

Nagelsmann lässt DFB-Star draußen – Haaland startet beim BVB

04.12.2021, 17:44 Uhr | dd, t-online

Die Aufstellungen zum Topspiel: Nagelsmann lässt Bayern-Star draußen – Haaland startet beim BVB. Gibt die Richtung vor: Bayern-Trainer Julian Nagelsmann. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Gibt die Richtung vor: Bayern-Trainer Julian Nagelsmann. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Borussia Dortmund und der FC Bayern treffen am Samstagabend im mit Spannung erwarteten Topspiel aufeinander. Jetzt steht fest: So schicken BVB-Trainer Rose und sein Bayern-Kollege Nagelsmann ihre Teams ins Rennen.

Schon bei seinem Comeback nach seiner Verletzung traf Erling Haaland schon wieder, drückte dem 3:1-Sieg von Borussia Dortmund beim VfL Wolfsburg am vergangenen Spieltag seinen Stempel auf. Nun kann sich der Norweger wieder von Anfang an beweisen – denn BVB-Trainer Marco Rose bringt den 21-Jährigen erwartungsgemäß zum Topspiel gegen den FC Bayern München (ab 18:30 Uhr im Liveticker bei t-online) wieder in der Startelf. Auch Jude Bellingham und Raphael Guerreiro sind zurück.

Sein Gegenüber Julian Nagelsmann vertraut dagegen der Elf, die zuletzt knapp 1:0 gegen Arminia Bielefeld gewinnen konnte. Das bedeutet allerdings auch: DFB-Verteidiger Niklas Süle muss weiter auf seine Rückkehr in die Bayern-Startelf warten. 

Die Aufstellungen zum Bundesliga-Kracher im Überblick:

Borussia Dortmund: Kobel - Meunier, Hummels, Akanji, Guerreiro - Dahoud, Can - Brandt, Reus, Bellingham - Haaland

FC Bayern München: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Goretzka, Tolisso - Coman, Müller, Sané - Lewandowski

Mit einem Sieg beim BVB könnte der FC Bayern seinen schärfsten Verfolger auf vier Punkte distanzieren. Andersherum könnte Dortmund durch einen Erfolg gegen die Münchner die Tabellenführung übernehmen. Die Partie wird wegen der aktuellen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus vor 15.000 Zuschauern im Signal Iduna Park stattfinden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: