Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Darum nannten sie ihn den "Beckenbauer des Ostens"

Von t-online, anb

Aktualisiert am 19.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Hans-J├╝rgen D├Ârner: Er jubelt mit dem FDGB-Pokal, der Troph├Ąe f├╝r den nationalen Pokalwettbewerb der DDR, im Jahr 1984.
Hans-J├╝rgen D├Ârner im Jahr 1984: Er jubelt mit dem FDGB-Pokal, der Troph├Ąe f├╝r den nationalen Pokalwettbewerb der DDR. (Quelle: Camera4/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz sinkt ÔÇô Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild f├╝r einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextEd Sheeran ist ├╝berraschend Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen Text135 Millionen Euro f├╝r Mercedes Coup├ęSymbolbild f├╝r einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballlegende tritt Fan auf SpielfeldSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserUmstrittene ProSieben-Kandidatin rausgeworfen

Fu├čball-Deutschland trauert um Hans-J├╝rgen "Dixie" D├Ârner. Die Klubikone von Dynamo Dresden verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren.

Er war der "Beckenbauer des Ostens" ÔÇô auch wenn Hans-J├╝rgen D├Ârner das nicht so gern ├╝ber sich las. Aber der Vergleich mit Franz Beckenbauer, dem "Kaiser", dr├Ąngte sich f├Ârmlich auf. Mit seiner modernen Interpretation des Liberos war "Dixie" D├Ârner, wie Beckenbauer auch, seiner Zeit weit voraus. Er war Vorbild, Anf├╝hrer, ├╝beraus erfolgreich ÔÇô er galt als die Lichtgestalt des Fu├čballs in der ehemaligen DDR. Wie der "Kaiser" nebenan in der BRD.


"Dixie" D├Ârner: Die Erfolge der DDR-Fu├čballlegende

Hans-J├╝rgen D├Ârner: Sein Spitzname war "Dixie". Die DDR-Fu├čball-Legende ist im Alter von 70 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben, hier im Jahr 2020 zu sehen. D├Ârner hatte eine mehr als erfolgreiche Karriere.
Dynamo Dresden: Die Mannschaft Anfang der 70er-Jahre unter Trainer Walter Fritzsch ( Erster.v.l.), auch D├Ârner war Teil des Teams (2.v.l.m.R.). Wegen des Ausfalls eines Mitspielers, wurde der 1,75 Meter gro├če D├Ârner in die Abwehr beordert, die bis zum Ende seiner Laufbahn sein Spielbereich blieb.
+5

In der Nacht zu Mittwoch verstarb der wohl begabteste Spieler, den die DDR hervorgebracht hat, nach langer und schwerer Krankheit sechs Tage vor seinem 71. Geburtstag. "Lieber 'Dixie', Du wirst uns unendlich fehlen und dennoch immer mit uns sein", schrieb Zweitligist Dynamo Dresden auf seiner Internetseite ├╝ber die Klubikone: "Ruhe in Frieden!"

Dresden, der Osten, ja ganz Fu├čball-Deutschland trauert um einen der Gr├Â├čten. "Die Nachricht hat mich umgehauen, ich bin tief betroffen und fassungslos", sagte D├Ârners langj├Ąhriger Wegbegleiter Ede Geyer: "Dixie und ich haben viele K├Ąmpfe ausgetragen. Er hatte das gewisse Etwas und war eine Inspiration f├╝r viele Fu├čballer."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
K├Ânnte die Nato Erdo─čan einfach rauswerfen?
Recep Tayyip Erdo─čan: Der t├╝rkische Pr├Ąsident blockiert den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland.


Oktober 1973: Franz Beckenbauer (am Boden) im Zweikampf mit "Dixie" D├Ârner.
Oktober 1973: Franz Beckenbauer (am Boden) im Zweikampf mit "Dixie" D├Ârner. (Quelle: WEREK/imago-images-bilder)

Erfolge ├╝ber Erfolge

100 L├Ąnderspiele, f├╝nf Meistertitel, f├╝nf Pokalsiege, Olympiagold 1976, dreimal Fu├čballer des Jahres in der DDR ÔÇô D├Ârners Spielerkarriere war von Erfolg gekr├Ânt. Nur eine Sache wurmte ihn bis zum Tod: Wegen einer Gelbsucht hatte er die WM 1974 und damit auch den 1:0-Sensationssieg in Hamburg ├╝ber den gro├čen Bruder BRD verpasst.

Dynamo verliert seinen Rekordprofi, Ehrenspielf├╝hrer, sein Aufsichtsratsmitglied ÔÇô und einen gl├╝henden Fan. D├Ârner war immer mit Herzblut ein Schwarz-Gelber. "Was den Fu├čball betrifft, war ich in Dresden immer zufrieden", sagte er einmal, "den Wunsch nach Ver├Ąnderung hatte ich nie."

"Tiefe Trauer"

Sein Tod st├╝rze den Verein "in tiefe Trauer", sagte Dynamo-Pr├Ąsident Holger Scholze. Mit D├Ârner sei "nicht nur der gr├Â├čte Spieler der Vereinsgeschichte von uns gegangen", so Scholze, "wir haben auch einen Menschen verloren, der unser aller Herz erobert hatte." D├Ârner habe sich mehr als f├╝nf Jahrzehnte "auf und neben dem Platz f├╝r die Farben unserer Stadt und unseres Vereins in beeindruckender und herausragender Art und Weise eingesetzt".

Als Dank daf├╝r brachte der Klub 2021 anl├Ąsslich von D├Ârners 70. Geburtstag eine Sonderbriefmarke im passenden Wert von 70 Cent heraus. D├Ârner war wettbewerbs├╝bergreifend 558-mal f├╝r Dresden aufgelaufen und hatte dabei 101 Tore erzielt. Im Oktober 2019 wurde D├Ârner, dessen Trainerkarriere nach einem ungl├╝cklichen Einstand bei Werder Bremen nie in Fahrt gekommen war ("Wir Osttrainer hatten kein gro├čes Standing"), in die "Hall of Fame" des Deutschen Fu├čballmuseums aufgenommen.

"Pep h├Ątte seine Freude an dir gehabt"

F├╝r Mathias Sammer, der sp├Ąter selbst eine Weltkarriere hinlegte, war D├Ârner als Jugendlicher ein Vorbild. "Du warst Deiner Zeit weit voraus", sagte Sammer zu D├Ârners letztem Geburtstag: "Pep Guardiola h├Ątte seine Freude an Dir gehabt."

So viel Aufhebens um seine Person war D├Ârner gar nicht recht. "Ich bin nicht der Messias", sagte er einmal. Der geb├╝rtige G├Ârlitzer war eher verschlossen, "aber wenn das Lied 'Mendocino' gespielt wurde", verriet Geyer, "dann konnte er auch aus sich herausgehen."

Die Frage nach der Herkunft seines Spitznamens "Dixie", den er seit Kindheitstagen trug, wird wohl auch ├╝ber den Tod hinaus ungekl├Ąrt bleiben. "Ich wei├č nicht, von wem und warum", sagte D├Ârner einmal: "Es hat jedenfalls nichts mit den alten Autos zu tun oder mit dem Dixieland-Festival."

Weitere Artikel


Dynamo will f├╝r das Zweitliga-Ausw├Ąrtsspiel am kommenden Sonntag (13.30 Uhr/ im t-online-Liveticker) bei Hannover 96 eine Schweigeminute beantragen. Zudem soll die Mannschaft als Zeichen der Anteilnahme mit Trauerflor spielen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jannik Meyer
Jannik Meyer, Berlin
DresdenDynamo DresdenFranz Beckenbauer
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website