Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Schwarz-grüne Sondierungen beendetSymbolbild für einen TextBayer knackt EurojackpotSymbolbild für einen TextLetzte "Salem-Hexe" freigesprochenSymbolbild für einen TextPalästinenser stirbt bei ZusammenstößenSymbolbild für einen TextRussland schickt Propaganda-Trucks nach MariupolSymbolbild für einen TextSpritpreise könnten wegen Tankrabatt steigenSymbolbild für einen TextRTL-Serie verliert drei StarsSymbolbild für einen Text"Stranger Things" bekommt WarnhinweisSymbolbild für einen TextMercedes-Bank kündigt 340.000 KundenkontenSymbolbild für einen TextWas ist eigentlich "Catcalling"?Symbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Moderatorin "immer peinlicher"

Haaland verletzt raus – Sorge um BVB-Torjäger

  • David Digili
Von David Digili

Aktualisiert am 22.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Verletzt am Boden: Dortmunds Haaland angeschlagen im Spiel gegen Hoffenheim.
Verletzt am Boden: Dortmunds Haaland angeschlagen im Spiel gegen Hoffenheim. (Quelle: RHR-Foto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Borussia Dortmund bangt um seinen Superstar: Erling Haaland muss beim Sieg in Hoffenheim verletzt ausgewechselt werden. Dabei gab es zuvor gleich mehrere Schreckmomente um den Norweger im Spiel.

Das sind Szenen, bei denen jedem Fan von Borussia Dortmund das Herz stehen bleibt: Erling Haaland musste beim 3:1-Sieg des BVB bei der TSG Hoffenheim nach nur 63 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Verließ mit schmerzverzerrtem Gesicht den Platz. Schon zuvor musste Trainer Marco Rose um seinen Torjäger bangen. Dann ging es einfach nicht mehr weiter.

Was war passiert?

15. Minute: Haaland springt im Hoffenheimer Strafraum nach dem Ball, kommt dabei gleich mit beiden Beinen unglücklich auf, eine ganz merkwürdige Bewegung ist das. Der Norweger bleibt auf dem Boden liegen, hält sich das rechte Knie. Die Dortmunder Betreuer laufen sofort aufs Spielfeld, kümmern sich um den Angreifer. Nach wenigen Minuten aber steht Haaland wieder, kann offenbar doch noch weitermachen.

61. Minute: Erneut will Haaland an den Ball, setzt zum Sprint an – bricht kurz danach aber ab und fasst sich dabei an die Leiste. Auch dieses Mal sind die Betreuer direkt zur Stelle. Zwei Minuten später ist klar: Haaland muss raus. Für ihn kommt Axel Witsel in die Partie. Haaland beobachtete den Rest der Partie in Badelatschen auf der Bank, wirkte nach Schlusspfiff erleichtet über die drei Punkte.

Weitere Artikel

Bundesliga, 20. Spieltag
Zittersieg in Hoffenheim: BVB atmet durch – und bangt um Haaland
Traf zum zwischenzeitlichen 2:1: Dortmunds Marco Reus.

Bundesliga, 20. Spieltag
Unions Kruse schießt Gladbach noch tiefer in die Krise
Max Kurse: Unions Angreifer war in Mönchengladbach der entscheidende Mann auf dem Platz.

Bundesliga, 20. Spieltag
Dank Traumtor: Bielefeld schafft Coup in Frankfurt
Der Ball von Bielefelds Schöpf fliegt aufs Tor, Frankfurts Torwart Trapp (r.) ist chancenlos.


Denn immerhin: Auch ohne den urgewaltigen Stürmer gewinnt die Borussia das Spiel – denkbar knapp, es gibt einen 3:2-Zittersieg bei der TSG. Noch ist unklar, ob Haaland dem BVB länger fehlen wird: "Ich kann noch nichts sagen. Da muss man die Untersuchung abwarten", erklärte Rose nach der Partie. Es wäre ein schmerzlicher Verlust: In nur 14 Bundesligaspielen diese Saison traf der 21-Jährige 16 Mal. Bereits in der Hinrunde hatte Haaland sechs Bundesligaspiele verletzungsbedingt verpasst.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stuttgart-Profis schenken BVB-Stürmer Trikot
BVBErling HaalandTSG 1899 Hoffenheim
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website