Bundesliga

FC Bayern MĂŒnchen

TSG Hoffenheim trennt sich von Sebastian Hoeneß
Sebastian Hoeneß: 2021/22 glĂŒcklos bei der TSG Hoffenheim.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den noch bis 30. Juni 2023 laufenden Vertrag mit Abwehrspieler Tuta vorzeitig um drei weitere...

Eintracht Frankfurt und Verteidiger Tuta haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig bis zum Sommer 2026 verlÀngert.

Der Österreicher könnte beim deutschen Rekordmeister auf TorjĂ€ger Robert Lewandowski folgen. Nun hat sich Sasa Kalajdzic selbst zu den Spekulationen geĂ€ußert.

Sasa Kalajdzic: Der Angreifer vom VfB Stuttgart ist beim FC Bayern im GesprÀch.

Robert Lewandowski ist weiterhin das Thema Nummer eins beim FC Bayern. Nachdem zuletzt Oliver Kahn klare Worte fand, betonte auch PrÀsident Herbert Hainer den Verbleib des Polen.

Herbert Hainer: Der PrÀsident des Rekordmeisters verwies auf den noch ein Jahr laufenden Vertrag von Robert Lewandowski.

18 KapitÀne, eine Experten-Jury und Fans haben gewÀhlt: Leipzigs Christopher Nkunku ist bester Kicker der Bundesliga-Saison 2021/22. Der Franzose setzte sich damit gegen Topscorer Robert Lewandowski durch.

Christopher Nkunku: Der Offensivstar ist bei RB Leipzig in dieser Saison zu Höchstform aufgelaufen.

Dass Robert Lewandowski "keine Lust mehr" auf den Rekordmeister hat, ĂŒberrascht Lothar MatthĂ€us nicht. Der Ex-Bayern-Profi findet deutliche Kritik an seinem Ex-Verein – auch wegen Erling Haaland.

Lothar MatthÀus: Der Ex-Profi verurteilt das Verhalten des Rekordmeisters in der Frage um Lewandowski und Haaland.

Mit Greuther FĂŒrth verpasste Jamie Leweling den Klassenerhalt. Doch der talentierte FlĂŒgelstĂŒrmer bleibt trotzdem in der Bundesliga. FĂŒr ihn geht's in die Hauptstadt.

Jamie Leweling: Der FĂŒrther Juniorennationalspieler kickt bald in der Hauptstadt.

Einen Tag nach dem Abschluss der Saison stellte sich der PrĂ€sident des FC Bayern den Fragen im Fußball-Talk "Doppelpass". Dabei sprach Herbert Hainer auch ĂŒber Robert Lewandowski – und wurde deutlich.

Klare Worte: Bayern-Boss Herbert Hainer.

Heute vor 20 Jahren stand Bayer Leverkusen im Endspiel der Champions League. Es wurde der Höhepunkt einer Saison, die in die Geschichte einging – auf tragische Weise.

Fassungslos: Bayer-Trainer Toppmöller tröstet Yildiray BastĂŒrk.
  • David Digili
Von David Digili

FĂŒr Eintracht Frankfurt steht am nĂ€chsten Mittwoch eines der wichtigsten Spiele der jĂŒngeren Vereinsgeschichte an: das Europa-League-Finale gegen Glasgow. Und dafĂŒr haben sich die Frankfurter etwas Besonderes einfallen lassen.

Oliver Glasner: Am Mittwoch steht er mit Frankfurt im Europa-League-Finale.

Die Niedersachsen ziehen nach einer enttĂ€uschenden Saison personelle Konsequenzen: Übereinstimmenden Berichten zufolge muss Trainer Florian Kohfeldt gehen – er war nur kurz im Amt.

Florian Kohfeldt: Ist nicht lÀnger Trainer des VfL Wolfsburg.

Die Personalplanungen des FC Bayern stocken bei einigen Personalien weiter – auch bei Serge Gnabry. KlubprĂ€sident Herbert Hainer hat sich nun zu den Spekulationen geĂ€ußert.

Serge Gnabry: Die Zukunft des Angreifers ist noch ungeklÀrt.

Fußball

2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1



t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website