Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Jürgen Klopp: UEFA sperrt BVB-Coach nach Ausraster in Neapel

...

Nach dem Neapel-Ausraster  

Klopp für ein Spiel gesperrt

24.09.2013, 09:46 Uhr | sid, t-online.de

Jürgen Klopp: UEFA sperrt BVB-Coach nach Ausraster in Neapel. Dortmunds Trainer Klopp legt sich in Neapel mit dem Vierten Offiziellen an. (Quelle: AFP)

Dortmunds Trainer Klopp legt sich in Neapel mit dem Vierten Offiziellen an. (Quelle: AFP)

Borussia Dortmund muss in der Champions League vorerst auf seinen Cheftrainer verzichten. Jürgen Klopp wird für seinen Ausraster in der Königsklasse beim SSC Neapel (1:2) von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für ein Spiel gesperrt. Damit muss der 46-Jährige das Heimspiel gegen Olympique Marseille von der Tribüne aus verfolgen.

Screenshot: Omnisport.
"Natürlich ist das kein perfekter Start"

Klopp über das Spiel in Neapel und was nach seinem Ausraster passierte.

Klopp über das Spiel in Neapel und was nach seinem Ausraster passierte.


Über weitere Sanktionen wird die UEFA-Disziplinarkommission am 2. Oktober entscheiden.

Ausraster gegenüber dem Vierten Offiziellen

Der emotionale Klopp war beim Auftaktspiel in Neapel aus der Haut gefahren und hatte den Vierten Offiziellen am Spielfeldrand wild angeschrien. Daraufhin war der Trainer aus dem Innenraum des Stadions verwiesen worden. Klopp hatte sich die hektische Partie seiner Mannschaft, die mit 1:2 verloren ging, dann im Hausmeisterkabuff vorm Fernsehen angeschaut.

In der Bundesliga ist Klopp bereits mehrfach mit schlechtem Benehmen gegenüber den Schiedsrichterteams aufgefallen, international war das seine Premiere als Wüterich. Wie in Neapel dürfte dann am 1. Oktober gegen Marseille und bei möglichen weiteren Spielen sein Co-Trainer Zeljko Buvac an der Seitenlinie stehen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welche deutsche Mannschaft wird in der Champions League am besten abschneiden?

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018