Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Ronaldo, Baze, Benzema: Bricht der legendäre Real-Angriff ganz auseinander?

...

Ronaldo, Bale, Benzema  

Bricht der legendäre Real-Angriff ganz auseinander?

28.05.2018, 09:17 Uhr | t-online.de, sid, dpa, flo

Ronaldo, Baze, Benzema: Bricht der legendäre Real-Angriff ganz auseinander?. Cristiano Ronaldo feiert den Sieg in der Königsklasse: Es könnte sein letzter Titel mit Real sein. (Quelle: dpa/Ina Fassbender)

Cristiano Ronaldo feiert den Sieg in der Königsklasse: Es könnte sein letzter Titel mit Real sein. (Quelle: Ina Fassbender/dpa)

Über einen Benzema-Wechsel gibt es schon lange Gerüchte, nach dem Sieg in der Champions League deuteten nun auch Ronaldo und Bale ihren Abschied an. Das Ende einer Ära?

Zinédine Zidane war genervt. Da hatte der frühere Weltfußballer gerade Real Madrid zum dritten Champions-League-Sieg in Serie geführt, doch nach dem 3:1 (0:0)-Triumph gegen den FC Liverpool drehte sich alles um die Wechselgedanken von Superstar Cristiano Ronaldo und Matchwinner Gareth Bale.

Ronaldo: "Es war sehr schön, bei Real Madrid zu spielen"

"Er muss bleiben, er wird bleiben", sagte Zidane mit Blick auf Ronaldo und schob hinterher: "Das ist meine Meinung. Man wird sehen, was passiert." Seit neun Jahren spielt der portugiesische Europameister bereits für die Königlichen, hat mit ihnen vier seiner fünf Champions-League-Titel gewonnen – doch in der Stunde des Triumphes gab es plötzlich ganz neue Töne.

"Es war sehr schön, bei Real Madrid zu spielen", hatte Ronaldo im Interview des Senders beIN Sports gesagt, obwohl er noch einen Vertrag bis 2021 besitzt. "Die Zukunft des Spielers ist in diesem Moment nicht wichtig. Ich werde erst zu den Fans sprechen, weil sie mich immer unterstützt haben." Worte, die für Verwunderung sorgten, auch bei Präsident Florentino Perez: "Cristiano hat einen Vertrag, ich möchte nicht über irgendeinen Spieler spekulieren." Und Kapitän Sergio Ramos fügte hinzu: "Cristiano muss seine Aussagen aufklären."

Was steckt hinter Ronaldos Aussagen?

Was steckt nur hinter den Aussagen? Womöglich hat den Superstar auch die Steueraffäre in Spanien verärgert. Die spanische Staatsanwaltschaft wirft Ronaldo vor, über Briefkastenfirmen 14,7 Millionen Euro Steuern am spanischen Fiskus vorbeigeschleust zu haben. Laut jüngsten Medienberichten will sich Ronaldo nun schuldig bekennen und die Sache mit einer Zahlung von 14 Millionen Euro aus der Welt räumen.

Oder war der Superstar trotz des Sieges unglücklich, dass nicht er als Spieler des Spiels im Fokus stand, sondern Gareth Bale nach seinen  zwei Treffern? Wollte er die Aufmerksamkeit schnell wieder auf sich lenken?

Verlässt auch Bale die Königlichen?

Auch der eingewechselte Doppel-Torschütze Gareth Bale ließ seine Zukunft bei den Königlichen offen. "Ich muss jede Woche spielen. Ich werde mit meinem Berater sprechen und über meine Zukunft nachdenken", sagte der Waliser bei BT Sport.

Bricht jetzt Real Madrid oder zumindest der legendäre Angriff mit Ronaldo, Bale und Karim Benzema komplett auseinander? Auch über einen Benzema-Abschied gab es in den vergangenen Monaten diverse Gerüchte. Bei Real sei man angeblich nicht völlig zufrieden mit dem Stürmer. Neymar von Paris, Harry Kane von Tottenham und zwischenzeitlich auch Bayern-Star Robert Lewandowski galten bereits als mögliche Nachfolger.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018