Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

FC Bayern: Hernández fällt länger aus – Entwarnung bei Martínez und Gnabry

Nach Hernández-Verletzung  

Diagnose fix: Nächster Bayern-Star fällt aus

23.10.2019, 20:42 Uhr | t-online.de , sid

 (Quelle: SID)
Hernandez-Verletzung: Salihamidzic reagiert verärgert

Bayern München muss nach dem Kreuzbandriss von Abwehrchef Niklas Süle auch länger auf Weltmeister Lucas Hernandez verzichten. Sportdirektor Hasan Salihamidzic kritisiert in diesem Zusammenhang den französischen Verband. (Quelle: SID)

Hernandez-Verletzung: FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic reagiert verärgert. (Quelle: SID)


Nach dem Ausfall von Niklas Süle am vergangenen Wochenende nun die nächste Hiobsbotschaft: Auch Hernández fällt nun aus. Neben dem Franzosen musste auch Martínez gegen Olympiakos verletzt ausgewechselt werden.

Bayern München muss nach dem Kreuzbandriss von Abwehrchef Niklas Süle die nächsten Ausfälle in der Defensive verkraften. Im Champions-League-Spiel des deutschen Fußball-Rekordmeisters bei Olympiakos Piräus mussten sowohl Javi Martinez als auch Lucas Hernandez verletzt ausgewechselt werden. Hernandez verletzte sich in einem Zweikampf offenbar am Knöchel und wurde auf zwei Betreuer gestützt vom Feld geleitet. Jerome Boateng ersetzte ihn (59. Minute).

Hernández werde wohl mehrere Wochen pausieren müssen, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach den ersten Untersuchungen. "Lucas wird auch länger ausfallen. Wie lange, werden wir sehen. Es ist sicherlich ein Band angerissen", sagte Salihamidzic.

Am Mittwoch folgte die Diagnose: Hernandez erlitt eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk. Damit wird der Franzose den Bayern einige Wochen fehlen, über die genaue Ausfallzeit machte der FC Bayern aber keine Angabe. Laut Angaben des Vereins wurde der Franzose am Mittwochnachmittag operiert. Eine genaue Prognose über die Ausfalldauer gab der deutsche Meister nicht ab.

Entwarnung bei Martinez und Gnabry

"Lucas hat starke Schmerzen an der Knöchel-Innenseite", hatte Trainer Niko Kovac bei Sky nach dem Spiel schon gesagt. Wenn der Franzose ausgewechselt werden müsse, handele es sich eher um etwas Größeres, meinte der Kroate. Hernández ging an Krücken aus der Arena in Piräus.

   

   
Entwarnung hingegen geben die Bayern bei den ebenfalls angeschlagenen Stars Javi Martinez und Serge Gnabry. Der Spanier Martinez erlitt eine neutrogene Muskelverhärtung, Gnabry einen Schlag auf das Knie. In den nächsten Tagen werden beide Spieler beim Rekordmeister dosiert trainieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • "kicker": Nach Süle-Ausfall: Auch Hernandez fehlt Bayern

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal