Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

FC Bayern: Dank Gnabry und Lewandowski – FCB-Gala gegen harmloses Chelsea

Champions League  

Dank Gnabry und Lewandowski: Bayern mit einem Bein im Viertelfinale

26.02.2020, 10:42 Uhr | np, t-online.de

FC Bayern: Dank Gnabry und Lewandowski – FCB-Gala gegen harmloses Chelsea. Serge Gnabry war der Matchwinner beim Auswärtserfolg in London. (Quelle: Reuters/Toby Melville)

Serge Gnabry war der Matchwinner beim Auswärtserfolg in London. (Quelle: Toby Melville/Reuters)

Der FC Bayern hat sich eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel in vier Wochen erarbeitet. Insbesondere in der zweiten Halbzeit drehten die Münchner auf – und stellten binnen weniger Sekunden die Weichen auf Sieg.

Der FC Bayern München steht mit einem Bein im Viertelfinale der Champions League. Im Achtelfinal-Hinspiel überzeugte der Rekordmeister insbesondere in der zweiten Halbzeit und gewann mit 3:0 (0:0) beim FC Chelsea

Nationalspieler Serge Gnabry (51., 54. Minute) per Doppelpack und Torjäger Robert Lewandowski erzielten die Tore für die Münchner. Chelseas Marcos Alonso sah in der 83. Minute nach einer Tätlichkeit (Schlag ins Gesicht) die Rote Karte. 

Müller: "Die K.o.-Spiele sind das Salz in der Suppe"

Serge Gnabry zeigte sich nach der Partie beim Pay-TV-Sender "Sky" zufrieden: "Ich denke, wir haben viel Druck gemacht und unsere Umschaltmomente gut genutzt. Die Champions League scheint etwas Besonderes für mich zu sein", so der Flügelspieler, der bereits beim 7:2-Erfolg in London bei den Tottenham Hotspurs vier Treffer erzielen konnte. 

Auch Thomas Müller lobte den Auftritt seiner Mannschaft: "Die K.o.-Spiele sind das Salz in der Suppe. Wir haben ein exzellentes Auswärtsspiel gemacht", so der Offensivspieler bei "Sky". "Es war ein intensives Spiel, das Adrenalin ist noch voll da. Aber es ist ein absolut verdientes 3:0. Die Mannschaftsleistung war ziemlich gut und ich bin froh, dass wir es in der zweiten Halbzeit auch in Tore ummünzen konnten."

Mit dem klaren Sieg haben die Münchner nun eine herausragende Ausgangsposition für das Rückspiel am 18. März in der Allianz Arena. Am Wochenende geht es für die Münchner am Samstag (15.30 Uhr) zur TSG Hoffenheim. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal