Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Manchester City: Scheich zahlt Fans Reise zum Champions-League-Finale

Scheich zeigt sich großzügig  

ManCity-Besitzer zahlt Fans Reise zum CL-Finale

18.05.2021, 17:48 Uhr | t-online, dsl

Manchester City: Scheich zahlt Fans Reise zum Champions-League-Finale. Scheich Mansour Bin Zayed al Nayhan (Archivfoto): Der Klubbesitzer zahlt tausenden ManCity-Fans die Reise zum Champions-League-Finale. (Quelle: imago images/Colorsport)

Scheich Mansour Bin Zayed al Nayhan (Archivfoto): Der Klubbesitzer zahlt tausenden ManCity-Fans die Reise zum Champions-League-Finale. (Quelle: Colorsport/imago images)

Manchester City steht erstmals im Endspiel der Königsklasse. Trotz Corona dürfen Fans nach Porto reisen. Die durch die Pandemie entstehenden Mehrkosten zahlt Klubbesitzer Scheich Mansour persönlich.

Scheich Mansour Bin Zayed al Nayhan, Sohn des Sultans von Abu Dhabi, unterstützt alle zum Champions-League-Finale in Porto (29. Mai, ab 21 im Liveticker bei t-online) reisenden Fans von Manchester City finanziell. Das gab der Besitzer des designierten englischen Meisters nun bekannt. Die "Skyblues" treffen im Estadio do Dragao auf den Premier-League-Rivalen FC Chelsea.

Scheich Mansour: "Ist mir unglaublich wichtig"

Die Uefa hat beiden Finalisten ein Kontingent von je 6.000 Tickets zugesichert. Aufgrund der Corona-Auflagen ist für die Einreise nach Portugal die Vorlage eines negativen PCR-Tests nötig. Diese Mehrkosten würden einer Vielzahl von Anhängern eine Reise zum historischen Endspiel nicht möglich machen, erklärt Manchester City in einer Vereinsmitteilung. Daher habe sich Scheich Mansour dazu entschieden, die Reise aller Fans in einem nicht genannten finanziellen Umfang zu subventionieren.

"Pep Guardiola und sein Team haben in einem sehr herausfordernden Jahr eine herausragende Saison gespielt, dessen wahrlich historischer Höhepunkt das Erreichen des Champions-League-Finals bildet. Daher ist es mir unglaublich wichtig, dass so viele Fans wie möglich bei diesem besonderem Spiel vor Ort sind. Insbesondere die, die in all den Jahren mit Manchester City durch Dick und Dünn gegangen sind", erklärte Scheich Mansour seine besondere Geste. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal