Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

BVB – Sporting Lissabon: Champions League im TV und Livestream sehen

Champions League am Dienstag  

So sehen Sie BVB gegen Sporting live

28.09.2021, 08:49 Uhr | t-online, flv

BVB – Sporting Lissabon: Champions League im TV und Livestream sehen. Mats Hummels will mit dem BVB die drei Punkte gegen Sporting Lissabon zu Hause behalten. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Mats Hummels will mit dem BVB die drei Punkte gegen Sporting Lissabon zu Hause behalten. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Nach der Bundesliga-Pleite in Gladbach ist Dortmund in der Königsklasse gefordert. Gegner im Signal Iduna Park ist Sporting Lissabon. t-online erklärt, wie und wo Sie die Partie live sehen können.

Der Auftakt in die Champions League ist geglückt, nun will der BVB im zweiten Gruppenspiel gegen Sporting Lissabon nachlegen. Das wird allerdings kein leichtes Unterfangen, droht den Borussen doch der erneute Ausfall seines Top-Offensivduos Erling Haaland und Marco Reus

Beide fehlten verletzungsbedingt schon am Samstag in Gladbach, prompt ging die Partie mit 0:1 verloren. Nun drohen sie auch für die Königsklasse auszufallen. Trainer Marco Rose sagte am Montag in Bezug auf seinen Top-Torjäger Haaland: "Bei ihm tut es noch richtig weh." Bei Reus soll die Lage etwas hoffnungsvoller sein. Ob beide einsatzfähig sind, soll im Abschlusstraining am Dienstag entschieden werden.

Ob mit oder ohne Haaland und Reus – der BVB geht als Favorit in die Partie gegen die Portugiesen. t-online erklärt, wie Sie die Begegnung live verfolgen können.

Wo kann ich das Spiel zwischen dem BVB und Sporting Lissabon live schauen?

Lief das Auftaktspiel der Borussia bei Besiktas Istanbul noch bei DAZN, ist der BVB nun bei Amazon Prime zu sehen. Der Streamingsender hat die Exklusivrechte für das jeweilige Topspiel am Dienstag. Wer die Schwarz-Gelben also live sehen will, benötigt ein Amazon-Prime-Abo.

Die Übertragung beginnt um 19:30 Uhr. Moderator ist Sebastian Hellmann. Experten sind Matthias Sammer, Mario Gomez und Steffen Baumgart. Anpfiff ist um 21 Uhr. Kommentator ist Jonas Friedrich, als Experte an seiner Seite fungiert Ex-Nationalspieler Benedikt Höwedes.

Im Free-TV ist die Königsklasse nicht mehr zu sehen. Allerdings: Das ZDF zeigt ab dieser Saison immer Mittwochs ab 23 Uhr eine Zusammenfassung der Höhepunkte des Champions League-Spieltags. Auch die Endspiele der nächsten drei Jahre werden dort übertragen. 

Gibt es das Spiel zwischen dem BVB und Sporting auch im Liveticker?

Ja, bei t-online gibt es zu allen BVB-Partien in der Champions League einen Liveticker. Das Spiel gegen Sporting können Sie hier verfolgen. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: