Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Doppelpack Lewandowski – FC Bayern überragt gegen Kiew

Champions League  

Klare Nummer: FC Bayern überragt gegen Kiew

Von Andreas Becker

29.09.2021, 22:48 Uhr
Champions League: Doppelpack Lewandowski – FC Bayern überragt gegen Kiew. Er trifft einfach, wie er will: Müller und Hernandez herzen Torjäger Lewandowski (M.). (Quelle: dpa/Sven Hoppe)

Er trifft einfach, wie er will: Müller und Hernandez herzen Torjäger Lewandowski (M.). (Quelle: Sven Hoppe/dpa)

Dieser FC Bayern ist auch in der Champions League nicht zu stoppen. Im zweiten Gruppenspiel gab es den zweiten Sieg. Und wieder einmal konnte sich der deutsche Rekordmeister dabei auf Robert Lewandowski verlassen.

Sie spazieren durch die Bundesliga, sie spazieren durch die Champions League – wer soll diesen FC Bayern nur stoppen? Im zweiten Gruppenspiel der Königsklasse spielt der deutsche Rekordmeister stark auf, gewinnt 5:0 gegen Dynamo Kiew. Einmal mehr der Sieggarant: Torjäger Robert Lewandowski mit einem Doppelpack.

Vor dem Spiel entscheidet sich Trainer Julian Nagelsmann für einen Wechsel in der Startelf zum Sieg am Wochenende gegen Fürth (3:1), Pavard (mit Rot gegen Fürth runter) muss raus, Gnabry kommt rein. Volle Offensivpower also. Und das geht auf. Nachdem Lewandowski mit einem Kopfball noch scheitert (10.), macht er es zwei Minuten später per Elfmeter besser (12.). Sydorchuk hatte den Ball zuvor mit der Hand gespielt.

Die Bayern sind die klar bessere Mannschaft – und so kam, was kommen musste. Thomas Müller mit einem schönen Pass auf Robert Lewandowski, der polnische Weltfußballer steht allein vor dem Tor und verwandelt eiskalt zum 2:0. In der Folge knallt Sané den Ball noch mal an den Pfosten (35.), de Pena scheitert für Kiew am starken Neuer (41.).  

Der Start in die zweite Halbzeit? So wie die erste aufgehört hat. Sieben Minuten sind gespielt, als die Bayern wieder vor das Kiewer Tor kommen. Dieses Mal kann Shabanov aber gerade noch einen Schuss von Kimmich blocken (52.). Aber dass Bayerns Sturmlauf irgendwann wieder belohnt werden würde, war auch klar. Erst also Gnabry nach Traumpass von Sané (68.), dann darf der überragende Sané selbst nochmal (74.) – und wie! Der Flügelflitzer täuscht eine Flanke an, nimmt dann aber den direkten Weg in das Tor der Ukrainer – 4:0. Kurz vor dem Ende legt Joker Eric Maxim Choupo-Moting (87.) noch nach.

Mit einem 3:0 gegen den FC Barcelona in die neue Champions-League-Saison gestartet, nun ein 5:0 gegen Kiew. Wer diese Bayern stoppen soll? Offen.

Verwendete Quellen:
  • Spielübertragung auf DAZN

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: