Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Nach 0:2! Cristiano Ronaldo entscheidet Krimi in Manchester

Champions League, alle Spiele  

Ronaldo entscheidet Krimi in Manchester

21.10.2021, 08:11 Uhr | t-online, sid

Champions League: Nach 0:2! Cristiano Ronaldo entscheidet Krimi in Manchester. Cristiano Ronaldo (l.) und Harry Maguire jubeln: Manchester United feierte einen späten Sieg gegen Atalanta. (Quelle: imago images/PA Images)

Cristiano Ronaldo (l.) und Harry Maguire jubeln: Manchester United feierte einen späten Sieg gegen Atalanta. (Quelle: PA Images/imago images)

Pfiffe, zwei Tore Rückstand und schlechtgelaunte Stars: Zur Halbzeit war es ungemütlich für Manchester United. Doch in der Folge drehten die "Red Devils" auf.

Manchester United drehte in der Champions League einen Zwei-Tore-Rückstand und besiegte Atalanta mit 3:2 (0:2). Marcus Rashford (53.), Harry Maguire (75.) und Cristiano Ronaldo (81.) sorgten für den zweiten Sieg der "Red Devils" in der Gruppe F. Dort übernahmen sie mit sechs Punkten auch die Tabellenführung. Mario Pasalic (15.) und Merih Demiral (29.) hatten Bergamo, das weiterhin auf den verletzten deutschen Nationalspieler Robin Gosens verzichten musste, im ersten Durchgang in Führung gebracht.

In Gruppe H feierte Juventus Turin indes seinen dritten Sieg im dritten Spiel. Der italienische Meister gewann bei Zenit St. Petersburg mit 1:0 (0:0) und machte einen großen Schritt in Richtung Ko.-Phase. Dejan Kulusevski (86.) erzielte den entscheidenden Treffer.

Ebenfalls ein Sieg gelang dem Titelverteidiger FC Chelsea. Die Mannschaft von Thomas Tuchel besiegte den noch tor- und punktlosen Malmö FF mit 4:0 (2:0) und sprang mit nun sechs Punkten auf Rang zwei. Andreas Christensen (9.), Jorginho (21. und 57./Foulelfmeter) und Kai Havertz (48.) ließen die Blues bei regnerischem Wetter jubeln. Allerdings mussten zwei Stars verletzt ausgewechselt werden.

Im zweiten Spiel der Gruppe G mit dem VfL Wolfsburg trennten sich der FC Sevilla und der französische Meister OSC Lille torlos. Wolfsburg rutschte damit auf Rang vier ab.

Die Ergebnisse im Überblick:

Benfica LissabonBayern München 0:4 (0:0)
FC Salzburg – VfL Wolfsburg 3:1 (1:1)
FC Barcelona – Dynamo Kiew 1:0 (1:0)
Young Boys Bern – FC Villarreal 1:4 (0:2)
Manchester United – Atalanta Bergamo 3:2 (0:2)
OSC Lille – FC Sevilla 0:0
Zenit St. Petersburg – Juventus Turin 0:1 (0:0)
FC Chelsea – Malmö FF 4:0 (2:0)

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: