Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

BVB-Coach Tuchel rügt Sokratis: "Wenige unnötigere Gelb-Rote"

...

Mecker-Anfall: Tuchel rügt Sokratis  

"Es gibt wenige unnötigere Gelb-Rote Karten"

09.02.2017, 07:39 Uhr | sid

BVB-Coach Tuchel rügt Sokratis: "Wenige unnötigere Gelb-Rote". Da geht's runter: Deniz Aytekin (re.) verweist BVB-Verteidiger Sokratis des Platzes. (Quelle: imago/Revierfoto)

Da geht's runter: Deniz Aytekin (re.) verweist BVB-Verteidiger Sokratis des Platzes. (Quelle: Revierfoto/imago)

Ampelkarte wegen eines ausgeprägten Mecker-Anfalls in der 119. Minute: Der achte Pflichtspiel-Platzverweis von Borussia Dortmunds griechischem Abwehr-Ass Sokratis beim Achtelfinal-Sieg über Hertha BSC im DFB-Pokal (4:3 n.E.) war sein bislang außergewöhnlichster.

"Doppel-Gelb wegen Meckerns - es gibt wenige unnötigere Gelb-Rote Karten als diese", sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel.

"Alles getan, damit er nicht schießen muss"

Richtig böse sein wollte Tuchel seinem Verteidiger, der von Schiedsrichter Deniz Aytekin zunächst Gelb gesehen und danach unvermindert weitergeschimpft hatte, nicht: "'Papa' war ohnehin nicht für das Elfmeterschießen vorgesehen - wir hätten alles getan, damit er nicht schießen muss", sagte Tuchel.

In Lotte gesperrt

Bewusst dürfte sich Sokratis den Platzverweis allerdings nicht abgeholt haben - schließlich ist er damit im Viertelfinale bei den Sportfreunden Lotte gesperrt.

Gleich vier Dortmunder Spieler beendeten den Pokal-Krimi gegen Hertha angeschlagen. Lukasz Piszczek und Marcel Schmelzer mussten schon zur Pause "als Vorsichtsmaßnahme" (Tuchel) raus. Matthias Ginter und Ousmane Dembelé hielten bis zum Ende durch.

"Ousmane hatte einen Ganzkörperkrampf", sagte Tuchel über den jungen Angreifer, der beim Elfmeterschießen dann noch den ersten Elfmeter verwandelte: "Das war aller Ehren wert."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018