Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Alle Infos zu den Achtelfinalpartien am Mittwoch

DFB-Pokal-Blog  

Limitierter Videobeweis in Völklingen und Verl

05.02.2020, 08:50 Uhr | t-online.de

DFB-Pokal: Alle Infos zu den Achtelfinalpartien am Mittwoch. Sportclub Arena: Im Stadion des SC Verl wird es im Pokalspiel gegen Union Berlin keine kalibrierte Abseitslinie geben. (Quelle: imago images/Matthias Koch)

Sportclub Arena: Im Stadion des SC Verl wird es im Pokalspiel gegen Union Berlin keine kalibrierte Abseitslinie geben. (Quelle: Matthias Koch/imago images)

Am heutigen Mittwoch sind die die letzten zwei verbliebenen Viertligisten im DFB-Pokal im Einsatz. Außerdem spielt der Rekordsieger aus München. t-online.de hält Sie mit den wichtigsten Informationen rund um die Partien auf dem Laufenden.

Nachdem Frankfurt, Düsseldorf, Bremen und Schalke in packenden Partien gestern ihren Einzug ins Pokal-Viertelfinale feierten, kämpfen am heutigen Mittwoch weitere acht Klubs ums Weiterkommen. Darunter mit dem SC Verl (18:30 Uhr gegen Union Berlin) und dem 1. FC Saarbrücken (20:45 Uhr gegen Karlsruhe) die letzten beiden Viertligisten. Außerdem empfängt Rekord-Pokalsieger Bayern die TSG Hoffenheim (20:45 Uhr im Liveticker bei t-online.de ) und Leverkusen erwartet Zweitliga-Spitzenteam Stuttgart (18:30 Uhr). 


++ Alle Infos zum DFB-Pokal im News-Blog++

Mittwoch, 05.02., 12:15 Uhr: Keine kalibrierte Abseitslinie in Amateurstadien

Bei den Achtelfinal-Spielen der Regionalligisten 1. FC Saarbrücken und SC Verl am Mittwochabend kommt zwar der Videobeweis, aber keine kalibrierte Abseitslinie zum Einsatz. Dies teilte der DFB mit. Grund seien die sehr niedrigen Kamerapositionen. "Das haben die finalen Technologietests im Vorfeld der Begegnungen bestätigt", heißt es in einer Verbands-Mitteilung. Selbstverständlich würden strittige Abseitsstellungen trotzdem durch den Video-Assistenten geprüft.

Bei den Partien zwischen Saarbrücken und dem Karlsruher SC in Völklingen (20.45 Uhr) und zwischen Verl und dem 1. FC Union Berlin (18.30 Uhr, beide im Liveticker bei t-online.de) wird der Video-Assistent mobil in Form einer Van-Lösung vor Ort eingesetzt. Lediglich Stadien, in denen Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga ausgetragen werden, sind direkt per Glasfaser mit dem Kölner Videokeller verbunden.

Mittwoch, 05.02., 11 Uhr: Leverkusens Baumgartlinger fällt aus – Debüt für Neuzugang?

Beim Pokalspiel am Mittwoch (18:30 Uhr, im Liveticker bei t-online.de) gegen den VfB Stuttgart muss Bayer Leverkusen auf Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger verzichten. "Er hat in Hoffenheim einen Schlag aufs Knie bekommen", sagt Bayer-Coach Peter Bosz. Damit fehlt der Werkself mit dem sich im Aufbautraining befindenden Charles Aranguiz und Baumgartlinger das komplette etatmäßige zentrale Mittelfeld.

Durch die Ausfälle könnte ein Neuzugang zu seinem Pflichtspieldebüt für Bayer kommen. Exequiel Palacios wechselte im Winter vom argentinischen Klub River Plate nach Leverkusen. "Er hat sich sehr schnell, sehr gut integriert. Ich sehe ihn als vollwertige Kraft", sagt Trainer Bosz.

Mittwoch, 05.02., 09:30 Uhr: Hernandez zurück im Bayern-Kader, Coman kurz davor

Nach drei einhalb Monaten Verletzungspause steht Bayerns Innenverteidiger Lucas Hernandez erstmals wieder im Münchner Kader. "Das heißt noch nicht, dass er spielfähig ist, wenn es eng wird", bremst Coach Hansi Flick aber die Erwartungen an ein schnelles Comeback des Weltmeisters.

Noch nicht im Kader stehen wird der Flügelstürmer Kingsley Coman. Im Topspiel am Sonntag gegen RB Leipzig (18 Uhr) könnte er aber schon wieder im Aufgebot stehen. "Im Spielersatztraining am Sonntag hat man gesehen, dass er voll dabei ist, das hat mir gut gefallen", so Flick über den 23-Jährigen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal