t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballEM

EM 2024: Memphis Depay erntet Spott für Accessoire – "Lächerlich"


Stirnband fällt auf
"Lächerlich": "Oranje"-Star erntet Spott für Accessoire

Von t-online, KS

18.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Memphis Depay: Er konnte bisher keinen Treffer in der laufenden EM beisteuern.Vergrößern des BildesMemphis Depay: Er konnte bisher keinen Treffer in der laufenden EM beisteuern. (Quelle: IMAGO/Steinbrenner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Memphis Depay und die Niederlande sind in die EM gestartet. Während das Team seinen Auftakt gewann, stand aber vor allem ein Stirnband im Vordergrund.

Am Sonntag sind auch die Niederlande in die Europameisterschaft in Deutschland gestartet. Das Team von Bondscoach Ronald Koeman besiegte Polen am Ende knapp 2:1. Ein Stürmer konnte dabei zwar keinen Treffer beisteuern. Sein ungewöhnliches Accessoire fiel den Zuschauern aber auf. Memphis Depay trug ein weißes Stirnband.

Darauf zu sehen war seine Rückennummer 10 und die Aufschrift "Who cares" (übersetzt: "Wen interessiert es?", Anm. d. Red.). Laut Depay soll das Stirnband den Schweiß von seinem Gesicht fernhalten – seine Freundin findet es zudem hübsch.

Spiele

Doch weitere Reaktionen neben der seiner Freundin sind dabei gespalten. So kritisierte Sportjournalist Valentijn Derksen das Accessoire als "lächerlich" und findet es "typisch" für Depay, der auffallen wolle. Auch in den sozialen Medien hagelte es Kritik. Ein Nutzer fragte wohl ironisch: "Hat jemand Memphis Depay gesagt, dass sein Stirnband Mist ist?" Ein anderer kommentierte: "Memphis Depay mit diesem Stirnband ist urkomisch."

"Who cares?"

Andere User hingegen konnten die Aufregung nicht verstehen. So schrieb ein Fan: "Soll er doch machen, was er will. Es ist peinlich, dass das vor der Europameisterschaft ein Thema ist." Der Spieler selbst verstehe die Debatte ebenfalls nicht und sagte getrost: "Who cares?"

Dabei war auch sein Trainer zunächst skeptisch. "Ich musste eine Nacht darüber schlafen", sagte Koeman erst kurz vor dem Testspiel gegen Kanada. Dann erlaubte er Depay aber, das Stirnband weiterhin zu tragen. Seither gebe es laut "Sport1" einen Hype um weiße Stirnbänder. Ein Geschäft in den Niederlanden erlebte offenbar einen Ansturm und verkaufte zuletzt mehr als üblich.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website