Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Spanien bei EM 2016 dabei - Morata und Silva verletzen sich

Zwei Stars verletzt  

Titelverteidiger Spanien bezahlt EM-Qualifikation teuer

10.10.2015, 12:09 Uhr | sid, t-online.de

Spanien bei EM 2016 dabei - Morata und Silva verletzen sich. Der verletzte Alvaro Morata wird vom Feld getragen. (Quelle: imago images/Marca)

Der verletzte Alvaro Morata wird vom Feld getragen. (Quelle: Marca/imago images)

Die spanische Nationalmannschaft hat sich durch ein lockeres 4:0 (1:0) gegen Luxemburg für die EM 2016 qualifiziert. Allerdings zahlte die Mannschaft von Vicente Del Bosque einen hohen Preis. Mit Alvaro Morata und David Silva drohen zwei Stars vorerst auszufallen.

Beide mussten gegen den Außenseiter verletzt vom Feld getragen, Morata konnte das Feld nur auf einer Trage liegend verlassen. Silva konnte nach einer rüden Attacke von hinten mit einer Sprunggelenksverletzung nicht mehr weiterspielen.

Morata hat keine Fraktur

Bei Morata haben sich erste Befürchtungen, es könne sich um einen Wadenbeinbruch handeln, nicht bestätigt. Stattdessen zog sich der Angreifer von Juventus Turin eine schwere Muskelverletzung am Unterschenkel zu und könnte länger fehlen. Wie lange ManCity-Star Silva ausfällt, ist indes noch offen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal