Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Hoffenheim schie├čt auch Liberec ab

Von t-online
Aktualisiert am 06.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Hoffenheims Doppeltorsch├╝tze Munas Dabbur freut sich mit Teamkollege Klauss (l.) ├╝ber seinen Treffer zum 1:0.
Hoffenheims Doppeltorsch├╝tze Munas Dabbur freut sich mit Teamkollege Klauss (l.) ├╝ber seinen Treffer zum 1:0. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die TSG spielt bislang eine tadellose Europa-League-Saison. Auch Slovan Liberec war dem Bundesligisten nicht gewachsen. Hoffenheims Torj├Ąger Dabbur gl├Ąnzte mit einem Doppelpack.

Die TSG Hoffenheim marschiert weiter durch die Gruppenphase der Europa League. Gegen den tschechischen Klub Slovan Liberec siegte die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoene├č mit 5:0.

Nach drei Spielen liegt die TSG mit neun Z├Ąhlern und einem Torverh├Ąltnis von +10 unangefochten an der Tabellenspitze von Gruppe L. Schon in der Vorwoche zeigte sich der Bundesligist beim 4:1-Erfolg in Gent torhungrig. Zum Auftakt hatte Hoffenheim 2:0 gegen Roter Stern Belgrad gewonnen.

Den Sieg gegen Liberec leitete TSG-Torj├Ąger Munas Dabbur mit zwei Treffern vor der Halbzeit ein (22./29.).

Schlusspunkt: Hoffenheims Joker Sargis Adamyan (2.v.l.) dr├╝ckt den Ball zum 5:0-Endstand gegen Slovan Liberec ├╝ber die Linie.
Schlusspunkt: Hoffenheims Joker Sargis Adamyan (2.v.l.) dr├╝ckt den Ball zum 5:0-Endstand gegen Slovan Liberec ├╝ber die Linie. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)

Nach dem Seitenwechsel erh├Âhten Grillitsch (59.) und Adamyan (71./76.), der nach rund einer Stunde f├╝r Dabbur in die Partie kam, gegen ├╝berforderte G├Ąste auf 5:0.

"Ich denke, dass wir heute eine sehr, sehr gute Leistung gezeigt haben", sagte Hoffenheims Mittelfeldspieler Sebastian Rudy, "jeder war gierig. Deswegen ging das auch heute in der H├Âhe aus."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lautes Schweigen: Bundesliga gratuliert Leipzig nicht
Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.


Hoene├č: "Das hat mir gefallen"

Trainer Sebastian Hoene├č war mit dem zielstrebigen Auftritt seiner Mannschaft zufrieden: "Heute hatten wir einen Gegner auf der anderen Seite, der ganz sch├Ân geschw├Ącht war. Ich glaube, dass wir sehr seri├Âs und klar das Spiel bestritten haben von der ersten bis zur letzten Minute. Das fand ich schon gut, das hat mir gefallen."

Weitere Artikel

Europa League
Dank Bailey-Doppelpack: Leverkusen gewinnt in Israel
Jubel bei Bailey (l.), Alario (r.) und Co.: Leverkusen gewinnt in der Europa League bei Hapoel Be'er Sheva.

Union-Star sauer
Bundesligaprofi Kruse beschimpft die Polizei ÔÇô und entschuldigt sich
Max Kruse: Der Union-St├╝rmer lie├č seinem Unmut ├╝ber eine Geschwindigkeitskontrolle bei Instagram freien Lauf.

Nach Discobesuch in D├╝sseldorf
Chelsea-Profi muss Corona-Bu├čgeld zahlen
Das Nachwuchs-Team des FC Chelsea: Ein namentlich nicht genannter Akteur besuchte in D├╝sseldorf verbotenerweise eine Diskothek.


Weiter geht es in der Europa League am 26. November. Dann reist Hoffenheim zum R├╝ckspiel nach Tschechien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
Ein Kommentar von Andreas Becker
Sebastian Hoene├čTSG 1899 Hoffenheim
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website