Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFrauenfußball

Neue Wege | FC Schalke 04 will Frauenfußball-Abteilung ausbauen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEU beschließt Einheits-LadekabelSymbolbild für einen TextAsowstal-Kämpfer: Rückkehr zu FamilienSymbolbild für einen TextEr war der reale James BondSymbolbild für einen TextFußball-WM bald in der Ukraine?Symbolbild für einen TextIkea führt Pfandsystem einSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextWilliam muss an seinen Vater zahlenSymbolbild für ein VideoNeues Kriegsschiff für die UkraineSymbolbild für einen TextLotto sucht MillionengewinnerSymbolbild für einen Text"Grenzwertig" – RB-Trainer schlägt AlarmSymbolbild für einen Text33 Männer mit Nacktaufnahmen erpresstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt Ekel-NachrichtSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

FC Schalke 04 will Frauenfußball-Abteilung ausbauen

Von dpa
Aktualisiert am 03.10.2022 - 15:20 UhrLesedauer: 1 Min.
FC Schalke 04
FC Schalke 04 will sich stärker im Frauenfußball engagieren. (Quelle: Bernd Thissen/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Schalke 04 will im Frauenfußball deutlich aktiver werden.

"Wir finden, die Zeit ist gekommen, eine solche Direktion aufzubauen", sagte Schalkes Sportvorstand Peter Knäbel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Wir können uns nicht um die Verantwortung drücken, wir sehen die Entwicklung um uns herum, lokal und international. Die Zeit ist reif." Bislang war der Frauenfußball des FC Schalke lediglich eine Breitensport-Abteilung.

Die erste Mannschaft ist derzeit Tabellenführer in der sechstklassigen Bezirksliga. "Wir müssen vor allem in der Infrastruktur wachsen, das braucht Zeit", sagte Knäbel, der einen Durchmarsch mit viel Geld allerdings ablehnt. Auch eine Übernahme einer anderen Mannschaft wird es nicht geben. "Wir haben das geprüft, wollen es aber nicht. Wir brauchen etwas Geduld. Ich bin für Evolution, nicht für Revolution", sagte Knäbel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hammerlos für FC Bayern in der Champions League
FC Schalke 04Frauenfußball
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website