t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballFrauenfußball

12:2! Wolfsburg fertigt Atlético ab


Frauen-Champions-League
12:2! VfL Wolfsburg fertigt Atlético ab

Von dpa, sid
11.10.2017Lesedauer: 1 Min.
Wolfsburgs Alexandra Popp traf gegen Madrid dreimal.Vergrößern des BildesWolfsburgs Alexandra Popp traf gegen Madrid dreimal. (Quelle: Hübner/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg sind mit einem Kantersieg ins Achtelfinale der Champions League eingezogen. Der Deutsche Meister deklassierte am Mittwoch vor 1753 Zuschauern den spanischen Meister Atlético Madrid im Rückspiel mit 12:2 (8:1) und zog nach dem 3:0 im Hinspiel in der spanischen Hauptstadt mühelos in die nächste Runde ein.

Nationalspielerin Alexandra Popp war mit drei Treffern (2. Minute/15./16.) erfolgreichste Torschützin des Bundesligisten. Pernille Harder (29./49.), Lara Dickenmann (33./44.), Tessa Wullaert (57./83.), Sara Bjork Gunnarsdóttir (8.), Caroline Graham Hansen (69.) sowie ein Eigentor von Atletico-Spielerin Jucinara Thais Soares Paz (41.) sorgten für den zweistelligen VfL-Erfolg.

Bayern fliegt gegen Chelsea raus

Das Frauenteam des FC Bayern München ist dagegen ausgeschieden. Der Bundesligist gewann daheim in München gegen den FC Chelsea zwar mit 2:1 (0:0), verpasste nach der 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel aber wegen der Auswärtstorregel den Einzug ins Achtelfinale.

Nach dem Rückstand durch Francesca Kirby (60. Minute) drehte das Team von Trainer Thomas Wörle zwar durch Fridolina Rolfö (76.) und die eingewechselte Lucie Volkova das Spiel. Am Ende aber fehlte ein Tor.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website