Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Frauenfußball >

WM-Qualifikation: DFB-Frauen ohne Doorsoun gegen Bulgarien und Serbien

WM-Qualifikation  

DFB-Frauen ohne Doorsoun gegen Bulgarien und Serbien

15.09.2021, 17:09 Uhr | dpa

WM-Qualifikation: DFB-Frauen ohne Doorsoun gegen Bulgarien und Serbien. Fehlt in den Spielen gegen Bulgarien und Serbien: Sara Doorsoun.

Fehlt in den Spielen gegen Bulgarien und Serbien: Sara Doorsoun. Foto: David Inderlied/dpa. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Bulgarien und Serbien auf Sara Doorsoun verzichten.

Die 29 Jahre alte Abwehrspielerin aus Wolfsburg fällt wegen einer Muskelverletzung aus, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte. Nachnominiert für die Partien in Cottbus am 18. September (16.05 Uhr/ARD) und in Chemnitz am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) wurden Pia Wolter (ebenfalls Wolfsburg) und Fabienne Dongus (TSG 1899 Hoffenheim). Zuvor hatte schon Klara Bühl vom FC Bayern München abgesagt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: