HomeSportFußball

Fußball: Türkischer Klub Akhisarspor entlässt acht Profis wegen eines Desserts


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für einen TextBericht: Mehr illegale EinreisenSymbolbild für einen TextAusstellung: So arbeitete LagerfeldSymbolbild für einen TextSPD-Chefin kritisiert BundesregierungSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Türkischer Klub entlässt acht Spieler wegen eines gemeinsamen Desserts

Von t-online, KS

Aktualisiert am 10.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Flagge von Akhisarspor: Dem Drittliga-Verein droht die Auflösung.
Flagge von Akhisarspor: Dem Drittliga-Verein droht die Auflösung. (Quelle: Seskimphoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nascherei mit Folgen: Nicht nur die acht Spieler müssen sich nun einen neuen Arbeitgeber suchen. Auch dem Verein drohen folgenschwere Konsequenzen.

Der türkische Fußballverein Akhisarspor hat acht seiner Spieler entlassen. Der Grund: Die Profis vergnügten sich mit einem türkischen Dessert namens Baklava. Das Problem dabei war, dass die Akteure die Nachspeise gemeinsam mit dem oppositionellen Klub-Präsidentschaftskandidaten Mikail Kaplan aßen.

Das störte den Akhisarspor-Präsidenten Evren Özbey offenbar so sehr, dass er die acht Männer rauswarf. Zuvor berichtete die Schweizer Boulevard- und Pendlerzeitung "20 Minuten" über die Kuriosität.

Dem Drittligisten droht die Auflösung, weil zu den acht entlassenen Spielern kein Trainer sowie kein Sportdirektor vorhanden ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • 20min.ch: "Türkischer Club entlässt acht Spieler, weil sie ein Dessert verspeisten"
  • cumhuriyet.com: "Baklava-Krise in Akhisarspor! 8 Spieler haben den Kader verlassen!" (türkisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC Bayern gelingt Befreiungsschlag
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Arbeitgeber
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website