t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußball

EM in Hamburg: Fanbanner des FC St. Pauli vom Millerntorstadion gestohlen


"Vereinsliebe statt Vaterlandsliebe"
Unbekannte entwenden EM-kritisches Banner von St.-Pauli-Stadion

Von t-online, dpa
19.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Das Stadion am Millerntor des FC St. Pauli: Der Klub aus Hamburg will keine Berater mehr in seinem Nachwuchsleistungszentrum.Vergrößern des BildesDas Stadion am Millerntor des FC St. Pauli (Archivbild): Aus der Arena wurde ein Fanbanner von Unbekannten entwendet. (Quelle: Roberto Seidel/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Zum EM-Start haben Fans des FC St. Pauli ein antinationalistisches Banner am Millerntorstadion angebracht. Unbekannte haben es wenige Tage später entfernt. Es gibt ein Bekenntnis.

Unbekannte haben ein Banner mit der Aufschrift "Vereinsliebe statt Vaterlandsliebe" von einer Tribüne des Hamburger Millerntorstadions entfernt. Dieses sei entwendet worden, teilte der FC St. Pauli auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Im Internet kursierten Videos, die zeigen, wie das Banner an der Außenseite des Stadions des Bundesliga-Aufsteigers im Dunkeln abgerissen wird. Die Tat soll sich vor dem EM-Spiel der Niederlande gegen Polen im Volksparkstadion Hamburg ereignet haben. Auf sozialen Netzwerken bekennen sich polnische Fans zu der Tat. Unabhängig bestätigen lässt sich das nicht. Zu Details zu den Sicherheitsvorkehrungen rund um das Millerntorstadion äußerte sich der Klub nicht.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

An der Außenseite der Gegengerade am Millerntor seien verschiedene Banner aufgehängt – unter anderem mit Aufschriften wie "Frau, Leben, Freiheit" im Hinblick auf die Proteste für Frauenrechte im Iran und mit kritischen Statements zur Europameisterschaft, teilte der Klub weiter mit. Das Banner mit der Aufschrift "Vereinsliebe statt Vaterlandsliebe" wurde von Ultra-Gruppierungen des FC St. Pauli anlässlich der Fußball-EM zum Turnierstart angebracht.

"Der FC St. Pauli hält kritische Meinungsäußerungen von Fans zur EM für zulässig, sie gehören zu einer demokratischen Diskussionskultur – inklusive unterschiedlicher Meinungen und Perspektiven. Wir verurteilen daher den mutmaßlichen Diebstahl des Banners", hieß es.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website