Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Daniel Reiche nach Kopfballduell beim Training in Köln schwer verletzt

...

Viktoria Köln geschockt  

Regionalligaspieler nach Kopfballduell auf Intensivstation

22.11.2013, 15:43 Uhr | t-online.de, sid

Daniel Reiche nach Kopfballduell beim Training in Köln schwer verletzt. Daniel Reiche gehört dem Kader von Viktoria Köln seit Sommer 2012 an. (Quelle: imago/Revierfoto)

Daniel Reiche gehört dem Kader von Viktoria Köln seit Sommer 2012 an. (Quelle: Revierfoto/imago)

Regionalligist Viktoria Köln ist in großer Sorge um Abwehrspieler Daniel Reiche. Nach einem Kopfballduell im Training mit einem Mitspieler liegt der frühere Bundesligaprofi des VfL Wolfsburg mit Einblutungen im Kopf und einer Schläfenknochenfraktur auf der Intensivstation eines Kölner Krankenhauses. Kurzzeitig bestand offensichtlich sogar Lebensgefahr.

"Es ist viel Blut ins Gehirn gelaufen. Doch die Ärzte haben sich zunächst gegen eine Not-Operation entschieden. Das werten wir als ein gutes Zeichen", sagte Franz Wunderlich, Sportlicher Leiter des Traditionsklubs. "Daniel Reiche wird zunächst noch zwei Tage auf der Intensivstation bleiben, schwebt aber zumindest nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Seine Gesundheit steht für uns an oberster Stelle", sagte Wunderlich.

"Wer weiß, vielleicht wäre er heute nicht mehr hier"

Der Spieler, der nach der Aktion bei vollem Bewusstsein war, hat großes Glück im Unglück gehabt: "Wenn wir ihn mit einer Schmerztablette nach Hause geschickt hätten, wer weiß, vielleicht wäre er heute nicht mehr hier", so Wunderlich.

Der 25-jährige Reiche absolvierte bis 2012 ein Bundesliga-Spiel für den VfL Wolfsburg und 17 Zweitliga-Spiele für den MSV Duisburg.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018