Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

FIFA-Schiedsrichter Zwayer will den Videobeweis

...

Ständig wachsender Druck  

FIFA-Schiedsrichter Zwayer will den Videobeweis

26.03.2017, 14:31 Uhr | sid

FIFA-Schiedsrichter Zwayer will den Videobeweis. Felix Zwayer gehört zu den besten deutschen Schiedsrichtern. (Quelle: imago)

Felix Zwayer gehört zu den besten deutschen Schiedsrichtern. (Quelle: imago)

Schiedsrichter Felix Zwayer hat sich im "Sport1-Doppelpass" nochmals für die Einführung des Videobeweises ausgesprochen. "Ich denke, es wird uns sehr weiterhelfen", sagte der 35-Jährige.

Beim Länderspiel zwischen Frankreich und Spanien am kommenden Dienstag im Stade de France von St. Denis wird Bundesliga-Referee Tobias Stieler (Hamburg) als Video-Assistent von FIFA-Referee Zwayer (Berlin) fungieren. Stieler kann als Video-Referee bei gravierenden Entscheidungen (Tore, Platzverweise, Elfmeter) gegebenenfalls korrigierend eingreifen.

Zwayer ist ein absoluter Befürworter des neuen Systems, das vom Weltverband FIFA zurzeit getestet wird. Zwayer: "Der Druck wächst stetig. Das Tempo wird immer höher, die Spieler werden stärker, es gibt wenige Pausen im Spiel. Wir müssen sehr knifflige Situationen entscheiden."

"Kein Fehlentscheidungen - das wird es nicht geben."

Einen Autoritätsverlust fürchtet der Berliner Unparteiische nicht. Zwayer: "Fehler gehören dazu. Dann stelle ich den Fehler lieber sofort fest und korrigiere ihn", betonte Zwayer im Doppelpass. Allerdings wies er auch nochmals darauf hin, dass ein Spiel ohne umstrittene und komplett richtige Entscheidungen der Schiedsrichter eine Illusion bleiben dürfte. Zwayer: "Keine Fehlentscheidungen - das wird es nicht geben."

Es gehe darum, "krasse Fehlentscheidungen zu vermeiden. Es wird auch weiterhin Elfmeter geben, wo der eine sagt, das ist zu wenig, und der andere gibt den Elfmeter".

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018