Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

Cristiano Ronaldo kurz vor Transfer: "Juventus Turin schon als Kind geliebt"

...

Transfer-Sensation nimmt Form an  

Ronaldo: "Habe Juventus schon als Kind geliebt"

06.07.2018, 13:20 Uhr | rok, t-online.de

Cristiano Ronaldo vor Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin (Screenshot:
Ronaldo: "Habe Juve als Kind schon geliebt"

"Habe Juve als Kind schon geliebt": Real-Superstar Cristiano Ronaldo schwärmte in der Vergangenheit bereits von der "Alten Dame". (Quelle: Omnisport)

"Habe Juve als Kind schon geliebt": Real-Superstar Cristiano Ronaldo schwärmte in der Vergangenheit bereits von der "Alten Dame". (Quelle: Omnisport)


Es wäre der Transfer-Hammer der letzten Jahre: Superstar Ronaldo soll tatsächlich vor einem Wechsel nach Italien stehen. Schon vor Monaten schwärmte er von Juventus Turin.

Es klang zunächst nur wie ein Gerücht von vielen: Der italienische Meister Juventus Turin habe offenbar Interesse, Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu verpflichten. Die Verhandlungen mit dem spanischen Champions-League-Sieger seien bereits im Gange, berichtete die generell gut informierte spanische Sportzeitung "Marca" am Dienstag.

Jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass aus dem Gerücht Realität wird. Luciano Moggi, der ehemalige Präsident von Juventus Turin, twitterte: "Ronaldo hat schon unterschrieben, nachdem er den Medizincheck in Deutschland gemacht hat. Das ist, was ich denke, nachdem ich mit wichtigen Personen geredet habe." Der Medizincheck soll in München stattgefunden haben.

ANZEIGE: Fußball-WM 2018 - Bis zu 100 Euro Startbonus auf betano.com sichern

"Habe Juventus schon als Kind gemocht"

Im April spielte Ronaldo mit Real Madrid im Viertelfinale der Champions League bei Juventus Turin. Er brillierte beim 3:0-Erfolg der "Königlichen" mit einer Topleistung und bekam bei seinem spektakulären Treffer per Fallrückzieher sogar Applaus von den Juve-Fans. Das begeisterte Ronaldo dermaßen, dass er nach dem Match erklärte: "Wenn ein ganzes Stadion, in dem schon große Spieler gespielt haben, dir applaudiert und das als Rivale, dann ist das etwas sehr Emotionales und darüber bin ich sehr glücklich." Danach gestand CR7: "Ich habe Juventus schon als Kind gemocht und ich habe es geliebt, ihnen zuzusehen."

Diese Aussagen – wenn auch schon einige Monate alt – erscheinen nun in einem ganz anderen Licht. Zumal sich Ronaldo immer wieder über mangelnde Wertschätzung bei Real Madrid beklagt hat.


In einem Tweet schreibt Juves Ex-Präsident: "Meiner Meinung nach hat er bereits unterschrieben und ist in München gewesen"

Die spanische Sportzeitung "AS" berichtet, dass Juventus und Ronaldo schon "seit Wochen" einig seien. Juve soll für einen Vierjahresvertrag mit dem 33-jährigen Portugiesen 120 Millionen Euro netto bieten. Das wären rund sieben Millionen Euro pro Jahr mehr als derzeit bei Real. Der Stürmerstar hatte zuletzt mehrmals durchblicken lassen, Real Madrid verlassen zu wollen.

Juve-Aktie legt deutlich zu

Die Gerüchte über Ronaldos Wechsel zur alten Dame beflügelten die Juve-Aktie an der Mailänder Börse. Diese legte am Donnerstagvormittag um 8,4 Prozent auf ein Rekordhoch von 0,8 Euro pro Aktie zu. In den letzten vier Tagen konnte das Juve-Papier seinen Wert um 18 Prozent steigern.

Der Trainer der italienischen Nationalmannschaft, Roberto Mancini, hofft, dass Juve die Verpflichtung des Portugiesen umsetzen kann. "Es wäre eine sehr wichtige Sache für die italienische Liga. Es könnte der Anfang davon sein, zur Pracht von vor 15 Jahren zurückzukehren, als alle Spitzenspieler in der Serie A waren", sagte Mancini.

Kostenlose Fußball- und Transfer-News via WhatsApp direkt auf Ihr Smartphone. Hier geht's zur Anmeldung.

Verwendete Quellen:
  • "Sport Bild", Twitteraccount von "Sky Sport News"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018