Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

WM 2018 – Wegen Korruptionsvorwürfen: DFB ermittelt gegen Bürochef Behlau


Wegen Korruptionsvorwürfen  

DFB ermittelt gegen Bürochef Behlau

07.07.2018, 17:09 Uhr | Arne Richter, dpa

WM 2018 – Wegen Korruptionsvorwürfen: DFB ermittelt gegen Bürochef Behlau. Georg Behlau auf der Tribüne beim Deutschland-Spiel: Der DFB-Bürochef weist bisher alle Vorwürfe zurück. (Quelle: dpa/Markus Ulmer)

Georg Behlau auf der Tribüne beim Deutschland-Spiel: Der DFB-Bürochef weist bisher alle Vorwürfe zurück. (Quelle: Markus Ulmer/dpa)

Der DFB hat interne Ermittlungen gegen seinen Büro-Leiter Georg Behlau eingeleitet. Er soll seine Position zum Vorteil für einen Kreisligisten genutzt haben. Behlau machte bereits während der WM negative Schlagzeilen. 

Der Deutsche Fußball-Bund hat verbandsinterne Ermittlungen gegen den Leiter seines Nationalmannschafts-Büros Georg Behlau wegen möglicher Compliance-Verfehlungen bestätigt. "Die Vorgänge waren dem DFB bisher nicht bekannt und sind dem Compliance-Beauftragten zur Prüfung übergeben worden", hieß es am Freitag vom DFB. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über den Fall berichtet.

Demnach soll Behlau in seiner Funktion als Vorsitzender des VfR Limburg 07 dem Kreisligisten materielle Vorteile verschafft haben, die nur durch seine Funktion beim DFB möglich waren – so zum Beispiel bei der Errichtung eines Kunstrasenplatzes. Behlau wies die Vorwürfe zurück und betonte sein Interesse an einer Aufklärung der Vorhaltungen.

Nach Özil-Kritik: Bierhoffs Verhalten ist charakterlos

Bei der WM hatte Behlau durch sein Verhalten nach dem 2:1-Sieg gegen Schweden für Aufsehen gesorgt, als er provozierend vor der schwedischen Ersatzbank in Erscheinung trat. Die FIFA verurteilte den DFB zu 5.000 Franken Geldstrafe und sprach eine Rüge aus. Der DFB hatte schon vor der Strafe angekündigt, dass Behlau und ein weiterer Mitarbeiter beim letzten Gruppenspiel gegen Südkorea keine Funktionen im Stadion-Innenraum wahrnehmen würden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal