Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußball

"Für Aprilscherz gehalten": Berti Vogts kritisiert DFB-Camp in Venlo


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtesten
Inter schockt Lewandowskis Barça
Symbolbild für einen TextFrauen wegen ukrainischem Lied verurteiltSymbolbild für einen TextTwitter-Streit: Musk vollzieht KehrtwendeSymbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextJunge Frau tot in Fluss gefundenSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextDFB-Kapitänin Popp: "Wir sind geschockt"Symbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Berti Vogts kritisiert DFB-Camp in Venlo

Von dpa
Aktualisiert am 25.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Berti Vogts hält wenig vom Kurz-Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft im niederländischen Venlo.
Berti Vogts hält wenig vom Kurz-Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft im niederländischen Venlo. (Quelle: P. Seeger/dpa/Archiv./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der frühere Bundestrainer Berti Vogts hat den ungewöhnlichen Standort des Kurz-Trainingslagers der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ab dem 2. Juni im niederländischen Venlo kritisiert.

"Ich habe das für einen Aprilscherz gehalten. Der DFB kann doch nicht mehr Fannähe predigen und dann im Ausland wohnen – selbst wenn es nicht weit entfernt von der Grenze liegt", monierte Vogts in einer Kolumne des Internetportals "t-online".

Die Nationalmannschaft bereitet sich in Venlo auf die kommenden beiden Spiele der EM-Qualifikation gegen Weißrussland und Estland vor. In Deutschland sei es für die Fans einfacher, sich am Teamhotel ein Autogramm zu holen, unterstrich Vogts. Sein Fazit zur Quartierwahl: "Das kann ich nicht verstehen und hätte es bei mir nicht gegeben."

Oliver Bierhoff hatte zuvor den ungewöhnlichen Standort verteidigt. "Wir haben ja unsere Veranstaltung in Aachen und daher ein Quartier in der Nähe gesucht. Aber die Standorte in der Nähe wie Düsseldorf, Mönchengladbach und Köln waren allesamt besetzt. Deshalb mussten wir ausweichen", sagte der DFB-Direktor der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Im Aachener Tivoli wird sich die Nationalmannschaft am 5. Juni mit einem Übungsspiel zweier Mannschaften den Fans präsentieren.

"In Venlo haben wir optimale Trainingsbedingungen", sagte Bierhoff. Es gehe bei diesem Standort keineswegs darum, sich vor der deutschen Öffentlichkeit abzuschotten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bayern stellen Champions-League-Rekord auf
Von Julian Buhl
AprilscherzBerti VogtsDFBOliver Bierhoff
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website