• Home
  • Sport
  • Fußball
  • EM
  • EM-Qualifikation: Niederlande siegen dank Last-Minute-Toren gegen Nordirland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild fĂŒr einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild fĂŒr einen TextGaspreis könnte um 400 Prozent steigenSymbolbild fĂŒr einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild fĂŒr einen TextAirbus erhĂ€lt Milliarden-AuftragSymbolbild fĂŒr einen TextDagmar Wöhrl erinnert an toten SohnSymbolbild fĂŒr einen TextMann von BetrĂŒgern zu Tode geschleiftSymbolbild fĂŒr einen TextBeyoncĂ© fast nackt auf einem PferdSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild fĂŒr einen TextKĂŒndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild fĂŒr einen TextFĂŒnfjĂ€hriger Junge angefahren – totSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserStefanie Giesinger spricht offen ĂŒber SexSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Niederlande siegen dank Last-Minute-Toren

Von sid
Aktualisiert am 11.10.2019Lesedauer: 1 Min.
Erfolgreich gegen Nordirland. Memphis Depay (o.) erzielte das erste Tor der NiederlÀnder.
Erfolgreich gegen Nordirland. Memphis Depay (o.) erzielte das erste Tor der NiederlÀnder. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bis zur Nachspielzeit haben die NiederlĂ€nder gegen Nordirland vor einer Blamage gestanden. Die EM-Teilnahme war massiv gefĂ€hrdet. Doch dann zeigte die Elftal ihre große StĂ€rke.

Die niederlĂ€ndische Fußball-Nationalmannschaft hat dank eines starken Schlussspurts das Fernduell mit Deutschland in der EM-Qualifikation offen gehalten. Die Mannschaft von Bondscoach Ronald Koeman gewann am Donnerstagabend in Rotterdam gegen Nordirland mit 3:1 (0:0) und liegt mit nun zwölf ZĂ€hlern wieder an der Spitze der Gruppe C vor der punktgleichen DFB-Auswahl.

Josh Magennis (76.) hatte die Briten spĂ€t in FĂŒhrung gebracht, Memphis Depay (80./90.+4) und Luuk de Jong (90.+1) drehten das Spiel jedoch noch. Auch Nordirland liegt bei 12 Punkten, hat allerdings auch ein Spiel mehr absolviert als die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw und die Niederlande.

NĂ€chster DFB-Gegner holt ersten Punkt

Deutschlands kommender Gruppengegner Estland blieb weiter sieglos. Das Team von Trainer Karel Voolaid verbuchte beim 0:0 in Minsk gegen Weißrussland aber immerhin seinen ersten Punkt in der laufenden Qualifikation zur paneuropĂ€ischen EM-Endrunde 2020.


Das abgeschlagene Tabellenschlusslicht, das am Sonntag in Tallinn (ab 20.45 Uhr im Liveticker von t-online.de) die DFB-Auswahl empfĂ€ngt, hat aber ebenso wenig wie der Vorletzte Weißrussland (4) Chancen auf ein EM-Ticket.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DFBDeutschlandNiederlandeRotterdam
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website