Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

Hasan Ismaik wütet gegen eigenen Klub 1860 : "Wer hier Erfolg hat, wird bekriegt"

Jordanischer Gesellschafter  

1860-Investor tobt: "Wer hier Erfolg hat, wird bekriegt"

27.11.2019, 07:53 Uhr | np, t-online.de

Hasan Ismaik wütet gegen eigenen Klub 1860 : "Wer hier Erfolg hat, wird bekriegt". 1860-Investor Hasan Ismaik: Er wütet gegen die Verantwortlichen seines Klubs.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

1860-Investor Hasan Ismaik: Er wütet gegen die Verantwortlichen seines Klubs. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Hasan Ismaik ist seit 2011 Gesellschafter bei 1860 München. In einem Interview äußerte der Investor nun Kritik an den handelnden Personen im Verein sowie den Strukturen der DFL. Einen Rückzug schließt er jedoch aus. 

1860 Münchens Investor Hasan Ismaik hat sich in einem Interview mit der "Sport Bild" kritisch gegenüber den Verantwortlichen in seinem Verein geäußert. Der 43-Jährige stört sich an den langsamen Entwicklungsprozessen innerhalb des Klubs. 

Ismaik. "Ich lasse die Verantwortlichen nicht gewinnen"

"Ich möchte den Verein vorantreiben. Das war bislang nicht möglich, weil er immer gegen mich gekämpft hat, auch aktuell. Man hat versucht, mich zu vergraulen", so Ismaik über die Situation beim bayrischen Drittligisten." 

Der Jordanier sei aber gewillt "diesen Kampf zu gewinnen, ich lasse die derzeitigen Verantwortlichen bei 1860 nicht gewinnen. Sie haben nicht nur mir, sondern dem gesamten Verein einen großen Schaden zugefügt. Das ist meine Meinung als Geschäftsmann", so Ismaik weiter. 


Auch über die 50+1-Regel, die eine höhere Beteiligung an einem Klub in Deutschland verhindert, regte sich Ismaik auf: "50+1 ist eine diktatorische Regel in einem der demokratischsten Länder der Welt. Und dass man nicht ernsthaft diskutiert, diese Regel abzuschaffen, empfinde ich als Schande." Und weiter: "Wer hier Erfolg hat, wird bekriegt. Es muss eine Änderung her. Und das geht nur ohne 50+1."

Sollte sich zu seinen Lebzeiten nichts an den bestehenden Strukturen ändern, werde er seine "Kinder beauftragen, meine Ziele zu verwirklichen."

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Sport Bild (kostenpflichtig): "Hier wütet der 1860-Investor gegen seinen Klub"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal