Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Sorge um Pele: Fußballlegende soll an Depressionen leiden

Gesundheitliche Probleme  

Fußballlegende Pele soll an Depressionen leiden

11.02.2020, 07:44 Uhr | sid

Sorge um Pele: Fußballlegende soll an Depressionen leiden. Pele: Der brasilianische Jahrhundertspieler soll an Depressionen leiden. (Quelle: imago images/Agencia EFE)

Pele: Der brasilianische Jahrhundertspieler soll an Depressionen leiden. (Quelle: Agencia EFE/imago images)

Der dreifache Weltmeister Pele soll aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes unter Depressionen leiden und das Haus kaum mehr verlassen. Sein Sohn äußert sich besorgt.

Große Sorge um Brasiliens Fußball-Idol Pele: Wie sein Sohn Edinho berichtet, leidet der 79-Jährige aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes an Depressionen und verlässt kaum noch sein Haus.

"Er ist sehr gebrechlich, was seine Mobilität angeht, und das lässt ihn in eine Art Depression verfallen", sagte Edinho dem Internetportal Globoesporte: "Man muss sich vorstellen: Er war der König und immer eine so beeindruckende Person, und jetzt kann er nicht mehr normal gehen. Daher hat er sich sehr zurückgezogen, es beschämt ihn."

Pele hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, öffentliche Auftritte des dreimaligen Weltmeisters sind selten geworden. 2014 lag er nach einer Harnwegsinfektion auf der Intensivstation, im vergangenen April wurde er in Paris wegen Nierenproblemen behandelt. Seine Gehschwierigkeiten sind auf Probleme mit den Hüften zurückzuführen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: