• Home
  • Sport
  • Fußball
  • HĂ€ufige Fehler bei Sportwetten: Vermeiden Sie die Frust-Wette


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextArbeitslosigkeit im Juni gestiegenSymbolbild fĂŒr einen TextGehaltserhöhung fĂŒr Olaf ScholzSymbolbild fĂŒr einen TextPutin reagiert auf Witze der G7-ChefsSymbolbild fĂŒr einen TextHoeneß stichelt gegen WatzkeSymbolbild fĂŒr einen TextLieferprobleme bei wichtigen MineralienSymbolbild fĂŒr einen TextTödlicher Unfall auf A2 – lange SperrungSymbolbild fĂŒr einen TextSamsung feuert 120 deutsche IngenieureSymbolbild fĂŒr einen Text"Bachelorette": Erster Kuss hat FolgenSymbolbild fĂŒr einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild fĂŒr einen TextFBI warnt vor DeepfakesSymbolbild fĂŒr einen TextUnfall mit neuem Tesla: TotalschadenSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Maischberger"-Gast mit dĂŒsterer PrognoseSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Vermeiden Sie die Frust-Wette

Von Florian Vonholdt

Aktualisiert am 29.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Beim Wetten am besten einen kĂŒhlen Kopf bewahren.
Beim Wetten am besten einen kĂŒhlen Kopf bewahren. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Will man bei Sportwetten langfristig erfolgreich sein, ist eines unabdingbar: Disziplin. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn genau daran scheitern die meisten Hobby-Tipper.

Jeder, der regelmĂ€ĂŸig auf Sportereignisse wettet, kennt dieses GefĂŒhl. Nach einer oder mehreren verlorenen Wetten wĂ€chst das FrustgefĂŒhl. Man will es dem Buchmacher zeigen: „Jetzt erst recht! Ich hole mir mein Geld zurĂŒck!“ Bevor man es realisiert hat, ist es meistens schon passiert und man hat sich zu einer Wette aus der Emotion heraus hinreißen zu lassen. Die Frust-Wette, oder auch Tilt-Wette genannt, ist platziert. Disziplin Ade.

Verlorene Wetten gehören dazu

Man ist vom Gedanken getrieben, sich den verlorengegangenen Einsatz so schnell wie möglich wieder zurĂŒckzuholen. Am besten noch mit doppeltem Einsatz, um die Verluste zu ĂŒberkompensieren. Die sachliche und ausfĂŒhrliche Auseinandersetzung mit dem oder den Spielen, auf die man in einer solchen Situation sein Geld setzt, wird meist außer Acht gelassen oder zumindest vernachlĂ€ssigt.

DarĂŒber freut sich meist nur einer: Ihr Buchmacher. Denn solche Hau-Ruck-Aktionen fĂŒhren in den seltensten FĂ€llen und vor allem nicht auf Dauer zum gewĂŒnschten Erfolg.

Es hilft, sich stets vor Augen zu halten: Verlorene Wetten gehören zum GeschÀft dazu. Mit lÀngeren PechstrÀhnen haben selbst erfahrene Profizocker zu kÀmpfen.

Weichen Sie nicht von Ihrer Strategie ab

Wichtig in solchen Phasen ist, dass man nicht von seiner Strategie abweicht. Heißt: Nicht plötzlich abenteuerliche EinsĂ€tze platzieren, die man sonst nie aufbringen wĂŒrde. Oder in Ligen oder Sportarten zu wetten, in denen man sich nicht wirklich auskennt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische PrÀsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei auslÀndische Staaten.


Die Gefahr ist nĂ€mlich in dieser Konstellation sehr hoch, dass man einen Totalverlust erleidet (deswegen Tilt-Wette genannt). Heißt: Man spielt sein Wettkonto auf Null. Um das zu verhindern, ist Selbstdisziplin gefragt. Behalten Sie ihre Einsatz-Limits, die Sie klar definieren sollten, unbedingt und vor allem in solchen Frust-Situationen bei. Empfohlen werden maximal 5 Prozent des Wettbudgets pro Wette einzusetzen. Konkret bedeutet das: Ist das Wettkonto mit 100 Euro gefĂŒllt, sollten die EinsĂ€tze pro Tipp höchstens bei 5 Euro liegen. Und wetten Sie weiter auf dem Terrain, auf dem Sie sich eine Expertise angeeignet haben.

Vorsicht bei Live-Wetten

PrĂ€destiniert, um ihr Terrain zu verlassen, sind Live-Wetten. Sie stellen die grĂ¶ĂŸte Versuchung fĂŒr Frust-Wetten dar, weil sie den vermeintlich schnellsten Weg versprechen, um seine Verluste wieder auszugleichen. Da man hier zusĂ€tzlich zur fehlenden Vorab-Recherche unter zeitlichen Stress geraten kann, weil die Quote ja fallen könnte, ist auch hier grĂ¶ĂŸte Vorsicht geboten.

Haben Sie eine lĂ€ngere PechstrĂ€hne, legen Sie eher eine Pause ein, anstatt Ihr GlĂŒck wieder und wieder erzwingen zu wollen. Lösen Sie sich aus dem Negativstrudel und gehen mit etwas Abstand ohne negative Emotionen in aller Ruhe an die nĂ€chste Wette ran. Das steigert direkt die Erfolgsaussichten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Fußball - Deutschland
2. Bundesliga3. LigaBundesligaDFB-PokalFrauenfußballNationalmannschaft


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website