HomeSportFußball

Premier League - Befreiungsschlag für Manchester United: Sieg beim FC Everton


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutscher im Iran festgenommenSymbolbild für einen TextWM-Aussagen: Fans kritisieren HoeneßSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextGeraten Harry und Meghan unter Druck?Symbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen Text2.Liga: HSV verteidigt TabellenführungSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Befreiungsschlag für Manchester United: Sieg beim FC Everton

Von dpa
Aktualisiert am 07.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Manchesters Bruno Fernandes (r) feiert nach seinem zweiten Treffer mit den Mannschaftskameraden.
Manchesters Bruno Fernandes (r) feiert nach seinem zweiten Treffer mit den Mannschaftskameraden. (Quelle: Carl Recine/POOL Reuters/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Liverpool (dpa) - Manchester United hat nach zwei Niederlagen innerhalb einer Woche einen dringend benötigten Sieg errungen. In der Premier League setzte sich der englische Fußball-Rekordmeister nach einem Rückstand noch mit 3:1 (2:1) beim FC Everton durch.

Bruno Fernandes per Doppelschlag (25./32. Minute) und erstmals Neuzugang Edinson Cavani (90.+5) erzielten im Goodison Park die Tore für das Team von Coach Ole Gunnar Solskjaer. Für den FC Everton von Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti, der nun seit drei Ligaspielen ohne Sieg ist, hatte zuvor Bernard (19.) zur kurzzeitigen Führung getroffen.

Für Solskjaer und Man United war es ein Befreiungsschlag. Die Red Devils hatten am vorigen Sonntag erstmals seit 14 Jahren in der Liga zuhause gegen den FC Arsenal verloren (0:1) und sich dann unter der Woche in der Champions League mit 1:2 beim türkischen Außenseiter Istanbul Basaksehir blamiert. Nach dem schwachem Saisonstart seiner Mannschaft stand Solskjaer zunehmend in der Kritik.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Windhorst unter Druck – Hertha BSC beauftragt Kanzlei
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Edinson CavaniManchester UnitedPremier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website