• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball-Legenden - Pelés Abschiedsbrief an Maradona: "Ich liebe dich, Diego"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Pelés Abschiedsbrief an Maradona: "Ich liebe dich, Diego"

Von dpa
Aktualisiert am 04.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Die Fußball-Legenden Pelé (l) und Diego Maradona im Jahr 1987.
Die Fußball-Legenden Pelé (l) und Diego Maradona im Jahr 1987. (Quelle: dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rio de Janeiro (dpa) - Gut eine Woche nach dem Tod Diego Maradonas hat Brasiliens Fußball-Legende Pelé seinem einstigen Freund und Rivalen einen bewegenden Abschiedsbrief geschrieben.

"Du warst ein Genie, das die Welt verzaubert hat. Ein Magier mit dem Ball am Fuß. Eine wahre Legende", schrieb der 80-Jährige auf Instagram. "Aber vor allem wirst du für mich immer ein großartiger Freund sein, mit einem noch größeren Herzen", schrieb Pelé an Maradona, der am 25. November im Alter von 60 Jahren in seinem Heimatland Argentinien an einem Herzinfarkt gestorben war.

"Mein großer Freund, ich danke dir sehr für unsere ganze gemeinsame Reise. Eine Tages werden wir im Himmel in einer Mannschaft spielen", schrieb Pelé, wie Maradona einer der größten Fußballer der Geschichte. Dort werde er dann seine Faust auf dem Spielfeld triumphierend in die Luft stoßen - ohne damit ein Tor zu bejubeln. Was er ihm wegen des plötzlichen Todes nicht mehr sagen konnte, bedauerte Pelé, das wolle er seinem Freund nun einfach schreiben: "Ich liebe dich, Diego."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Britischer Milliardär Ratcliffe will Manchester United kaufen
BrasilienDiego MaradonaInstagramRio de Janeiro
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website