Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

Auszeichnung: Ritterorden für Englands Henderson und Sterling


Auszeichnung  

Ritterorden für Englands Henderson und Sterling

12.06.2021, 07:26 Uhr | dpa

Auszeichnung: Ritterorden für Englands Henderson und Sterling. Wird eine besondere Ehre zu Teil: Raheem Sterling (r).

Wird eine besondere Ehre zu Teil: Raheem Sterling (r). Foto: Dave Thompson/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Burton upon Trent (dpa) - Die beiden englischen Fußball-Nationalspieler Jordan Henderson und Raheem Sterling werden mit dem britischen Ritterorden geehrt.

Der 30-jährige Henderson erhält die Auszeichnung "Member of the British Empire" (MBE) für besondere Dienste für Fußball und Wohltätigkeit während der Corona-Pandemie. Sterling (26) wird für seinen Einsatz für Gleichberechtigung und gegen Rassismus im Sport ausgezeichnet. Beim MBE handelt es sich um die niedrigste der fünf Ordensstufen.

Henderson, Kapitän des FC Liverpool, setzt sich im Zuge der Corona-Krise unter anderem für die Unterstützung des Nationalen Gesundheitsdienstes (NHS) ein. "Ich widme meine Auszeichnung all den Krankenschwestern, Ärzten, Pflegern, Administratoren, Reinigungs- und Sicherheitskräften sowie allen, die ihr Leben und ihre Karriere der Aufgabe widmen, den NHS zu dem Teil des britischen Lebens zu machen, auf den wir zurecht stolz sind", sagte der Mittelfeldspieler.

Sterling, Offensivspieler von Manchester City, hat unter anderem eine Stiftung für benachteiligte Kinder gegründet. "Wenn ich dadurch ein oder zwei Leben ändern kann, habe ich sehr viel erreicht. Wenn du etwas verändern willst, musst du bei dir selbst anfangen", sagte der Flügelstürmer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: