Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

Fußball-EM: Ungarn-Trainer hofft auf Schonung für einige Franzosen


Fußball-EM  

Ungarn-Trainer hofft auf Schonung für einige Franzosen

18.06.2021, 17:06 Uhr | dpa

Fußball-EM: Ungarn-Trainer hofft auf Schonung für einige Franzosen. Cheftrainer der ungarischen Nationalmannschaft: Marco Rossi.

Cheftrainer der ungarischen Nationalmannschaft: Marco Rossi. Foto: Mikko Stig/Lehtikuva/dpa. (Quelle: dpa)

Budapest (dpa) - Ungarns Fußball-Nationaltrainer Marco Rossi hofft, dass Fußball-Weltmeister Frankreich im Duell am Samstag (15.00 Uhr/ARD und Magenta TV) einigen Spielern eine Verschnaufpause gönnt.

"Vielleicht rechnen sie damit, sieben Spiele in diesem Turnier machen zu müssen und schonen den einen oder anderen", sagte der Italiener, der in der Zweitliga-Saison 1996/97 für Eintracht Frankfurt spielte. Sein französischer Kollege Didier Deschamps hatte eine entsprechende Frage nach Umstellungen gegenüber dem 1:0 gegen Deutschland zuvor nicht beantwortet.

Von seinem eigenen Team will Rossi jedoch keine Wehklagen über die körperliche Belastung hören. "Wir haben gerade mal ein Spiel absolviert. Ich will von niemandem hören, dass er schon müde ist", sagte der 56-Jährige, der mit seinem Team zum Auftakt 0:3 gegen Portugal verlor: "Es gibt keine Entschuldigungen."

Nicht gerechnet hätte Rossi mit dem Lob, das ihm Deschamps für die taktische Disziplin seiner Mannschaft ausstellte. "Ich freue mich natürlich sehr", sagte Rossi: "Aber ehrlich gesagt bin ich überrascht, dass er überhaupt weiß, wer ich bin."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: