Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nations League >

Nations League: Finale! Spanien beendet Italiens Weltrekordserie

Nations League  

Effiziente Spanier ziehen nach Sieg gegen Italien ins Finale ein

07.10.2021, 07:53 Uhr
Nations League: Finale! Spanien beendet Italiens Weltrekordserie . Ferran Torres: Der spanische Doppeltorschütze musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. (Quelle: imago images/Sportimage)

Ferran Torres: Der spanische Doppeltorschütze musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. (Quelle: Sportimage/imago images)

Bei der EM war für sie gegen Italien im Halbfinale Schluss, in der Nations League lief es besser für Spanien: Die Iberer setzten sich in Mailand gegen den Europameister durch und stehen nun im Endspiel.

Spanien steht im Finale der Nations League. Die Iberer schlugen im Halbfinale von Mailand Gastgeber und Europameister Italien mit 2:1. Beide spanischen Treffer erzielte Manchester Citys Stürmer Ferran Torres (17. und 45.+2 Minute). Kurz vor dem zweiten Treffer der Spanier war Italiens Kapitän Leonardo Bonucci nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz gestellt worden.

In der zweiten Hälfte mühten sich die nummerisch unterlegenen Italiener lange Zeit gegen die taktisch herausragend eingestellten Spanier ab. Zwar gelang dem starken Federico Chiesa in der 61. Minute noch ein Pfostentreffer, doch mit fortlaufender Spielzeit fiel bei der "Squadra Azzurra" die Anspannung immer weiter ab.

Chiesa und Pellegrini machen die Partie kurz vor Schluss noch einmal spannend

Das änderte sich in der 83. Minute, als Chiesa am schnellsten schaltete und einen spanischen Stockfehler für einen lupenreinen Konter ausnutzte. Nach einem Sprint über das gesamte Feld legte der Stürmer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin vor dem herauseilenden spanischen Schlussmann Unai Simon auf seinen mitgelaufenen Teamkollegen Lorenzo Pellegrini ab, der nur noch ins leere Tor einschieben musste.

Trotz des Anschlusstreffers verfiel Spanien in der Folge nicht in Panik, sondern setzte weiter auf sein ballbesitzorientiertes Passspiel. So verhinderte der Weltmeister von 2010, dass die Italiener in der Schlussphase noch einmal den entscheidenden Zugriff auf den Ball erhielten und brachten den unter dem Strich knappen Sieg über die Zeit. Damit ist auch Italiens Weltrekordserie gerissen: Der Europameister war zuvor 37 Spiele in Folge ohne Niederlage geblieben.

Am morgigen Donnerstag ermitteln der Weltranglistenerste Belgien und Weltmeister Frankreich im Turiner Juventus-Stadion Spaniens Finalgegner (ab 20.45 Uhr im t-online-Liveticker).

Verwendete Quellen:
  • Uefa Nations League live auf DAZN

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: