• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Nationalmannschaft: Köpke glaubt an WM-Erfolg mit Flick


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAnwalt: Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Köpke glaubt an WM-Erfolg mit Flick

Von dpa
Aktualisiert am 10.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Andreas Köpke, Joachim Löw und Hansi Flick feiern den WM-Titel 2014.
Andreas Köpke, Joachim Löw und Hansi Flick feiern den WM-Titel 2014. (Quelle: Markus Gilliar/GES/DFB/Pool/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nürnberg (dpa) - Der frühere Bundestorwarttrainer Andreas Köpke traut der Fußball-Nationalmannschaft nach dem erfolgreichen Neubeginn unter Hansi Flick eine gute Rolle bei der Weltmeisterschaft in Katar zu.

"Die Spiele unter Hansi sind super gelaufen, das muss man ganz klar sagen", sagte Köpke der Deutschen Presse-Agentur kurz vor seinem 60. Geburtstag. Flick hatte nach der EM Joachim Löw als Bundestrainer abgelöst. Der 57-Jährige hat mit sieben Siegen in sieben Länderspielen einen Startrekord als Bundestrainer aufgestellt.

Köpke weist auf einen zentralen Unterschied zum Ende der Ära Löw hin. "Die Mannschaft hat viele Tore geschossen, was uns in der letzten Zeit unter Joachim Löw abgegangen ist. Das war wie ein roter Faden. Wir haben Torchancen gehabt wie verrückt, haben die Tore aber nicht gemacht und sind dafür bestraft worden. Unter Hansi ist das anders."

Köpke sieht die Entwicklung der DFB-Auswahl "richtig positiv". Mit Blickrichtung WM sagte er: "Die Jungs machen das gut. Und wenn man gut ins Turnier kommt, wenn man in einen Flow kommt, dann ist sehr vieles möglich. Denn gute Spieler haben wir." Gespannt ist der Europameister-Torwart von 1996 auf die kommenden Spiele in der Nations League gegen Europameister Italien und EM-Finalist England. Da könne "man sich gegen richtig gute Gegner messen, wo man noch enger zusammenrücken kann, wenn die Erfolge da sind. Von daher werden wir sicherlich eine sehr gute Rolle spielen bei der WM."

Flick ist für ihn die Idealbesetzung als Löw-Nachfolger. "Hansi macht das super, auch schon zuvor beim FC Bayern", urteilt Köpke. Von 2006 bis zum WM-Titelgewinn 2014 in Brasilien gehörte Flick als Assistent wie Köpke zum Trainerstab von Löw. "Man hätte sich noch einen Jürgen Klopp als Nachfolger von Joachim Löw vorstellen können", sagte Köpke: "Aber Kloppo war ja nie ein richtiges Thema, weil er beim FC Liverpool ist. Hansi kennt viele Spieler noch. Auch die Philosophie passt bei ihm."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Spielabbruch in der Regionalliga-West
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
Deutsche Presse-AgenturHansi FlickJoachim LöwNationalmannschaft
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website