• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Relegation - HSV-Coach Walter vor R├╝ckspiel: Druck ist "ein Privileg"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextUnterlegener Hertha-Kandidat sticheltSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Deutscher verpasst SensationSymbolbild f├╝r einen TextBushido-Familie leidet unter PolizeischutzSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

HSV-Coach Walter vor R├╝ckspiel: Druck ist "ein Privileg"

Von dpa
22.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Will vor eigenem Publikum die Bundesliga-R├╝ckkehr mit dem HSV eint├╝ten: Trainer Tim Walter.
Will vor eigenem Publikum die Bundesliga-R├╝ckkehr mit dem HSV eint├╝ten: Trainer Tim Walter. (Quelle: Andreas Gora/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa) - Vor dem entscheidenden Relegations-R├╝ckspiel gegen Hertha BSC packt Coach Tim Walter das angeschlagene HSV-Trio Bak├ęry Jatta, Jonas Meffert und Mario Vuskovic in Watte.

"Wir steuern das Ganze individuell, damit wir mit der bestm├Âglichen Mannschaft antreten k├Ânnen", sagte der 46 Jahre alte Trainer des Hamburger SV einen Tag vor der Partie zum Spiel am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1).

Walter hofft, dass der beim 1:0-Hinspielsieg in Berlin wegen einer Oberschenkelblessur ausgewechselte St├╝rmer Jatta ebenso mitwirken kann wie die Defensivkr├Ąfte Meffert und Vuskovic, die im Training ebenfalls k├╝rzertraten. "Es geht nur um das Spiel am Montagabend", betonte Walter.

Dass sein Berliner Kollege Felix Magath behauptete, nach dem Sieg im Hinspiel habe nur der Zweitligist aus der Hansestadt und nicht der wankende Erstligist etwas zu verlieren, quittierte Walter mit einem L├Ącheln. "Es interessiert mich nicht gro├č, was andere sagen. Wir bleiben bei uns und wollen unseren Weg weitergehen", betonte der HSV-Coach, der sein Team nach vier Jahren zur├╝ck in die Bundesliga f├╝hren will. Au├čerdem sei Druck "ein Privileg", erkl├Ąrte er. "Wir haben gef├╝hlt seit Wochen Endspiele."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Zweitligastar wechselt in die Bundesliga
Von Benjamin Zurm├╝hl
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann und Florian Wichert
HSVSat.1
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website