• Home
  • Sport
  • Fußball
  • 3. Liga
  • 1. FC Kaiserslautern | So feierten Klub und Fans den Aufstieg: "Nicht normal"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild fĂŒr einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild fĂŒr einen TextSchwere VorwĂŒrfe gegen Hertha-PrĂ€sidiumSymbolbild fĂŒr einen TextGerĂŒchte um Neymar werden konkreterSymbolbild fĂŒr einen TextStaatschefs witzeln ĂŒber PutinSymbolbild fĂŒr einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild fĂŒr einen TextDeutschland schwimmt zu WM-GoldSymbolbild fĂŒr einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild fĂŒr ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild fĂŒr einen Text"Harry Potter"-JubilĂ€um: Rowling reagiertSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

So feiert der 1. FC Kaiserslautern den Aufstieg

Von t-online, dpa, KS

Aktualisiert am 25.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Der 1. FC Kaiserslautern feierte den Aufstieg mit seinen Fans: Das RelegationsrĂŒckspiel gewann der Klub mit 2:0.
Der 1. FC Kaiserslautern feierte den Aufstieg mit seinen Fans: Das RelegationsrĂŒckspiel gewann der Klub mit 2:0. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach vier Jahren und elf Tagen ist der 1. FC Kaiserslautern wieder zurĂŒck im Fußball-Unterhaus. Der Sieg bei Dynamo Dresden löste alle Hemmungen – bei Spielern und Fans.

7.500 Fans haben den Aufstieg des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Fußball-Bundesliga auf dem Betzenberg gefeiert. Die Stimmung beim Public Viewing in der HeimstĂ€tte der PfĂ€lzer erreichte am Dienstagabend beim Tor von Philipp Hercher zum 2:0-Endstand ihren Höhepunkt.


So feiert Kaiserslautern den Aufstieg

Die AnhÀnger des FCK feierten den Aufstieg im Fritz-Walter-Stadion.
Auch Lautern-Trainer Dirk Schuster konnte es kaum fassen und freute sich fĂŒr und mit seinen Jungs.
+5

"Das ist nicht normal", sagte FCK-StĂŒrmer Terrence Boyd zu den Bildern aus dem Fritz-Walter-Stadion. "Die Fans machen 90 Prozent aus."

FCK-Coach Schuster: "Wir werden die Kuh fliegen lassen"

Schon nach Abpfiff der Partie rannten die "Roten Teufel" in die Fan-Ecke, hĂŒpften und tanzten mit ihren AnhĂ€ngern und kippten das erste Bier noch auf dem Rasen an der Eckfahne, wĂ€hrend die Fans brĂŒllten: "Lautern ist der geilste Klub der Welt."

Auch die Spieler des FCK konnten ihre Freude nicht zurĂŒckhalten: "Nie mehr 3. Liga" schmetterten Zimmer und Co. nach dem Aufstiegscoup, wĂ€hrend einige Dynamo-Böller den sternenklaren Himmel von Dresden störten.

"Die Jungs haben es sich verdient. Ich habe meine Mannschaft gebeten, die Feierlichkeiten im Stadion etwas zurĂŒckzuhalten, wir werden dann im Bus die Kuh fliegen lassen", sagte Trainer Dirk Schuster vom 1. FC Kaiserslautern nach dem 2:0 (0:0) im RelegationsrĂŒckspiel auf der Pressekonferenz, wĂ€hrend die Disco-BĂ€sse aus der FCK-Kabine deutlich zu hören waren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
1. FC KaiserslauternDynamo Dresden
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website