HomeSportFußballFußball international

Premier League: Bier zu teuer – West Ham will Stadioneigentümer verklagen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextErdoğan zeigt Kubicki anSymbolbild für ein VideoZwölf Tote durch Hurrikan "Ian"Symbolbild für ein VideoMann isst 63 StahllöffelSymbolbild für einen TextDöpfner empfahl Musk Twitter-KaufSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextKultserie "Sesamstraße" kehrt zurückSymbolbild für einen TextMann rettet Katze vor Hurrikan "Ian"Symbolbild für einen TextMehrere NRW-Autobahnen werden gesperrtSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextThekla Carola Wied plant KarriereendeSymbolbild für einen TextFerienwohnungen in ehemaligem PuffSymbolbild für einen Watson TeaserViagogo: So läuft die Ticket-AbzockeSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

West Ham droht mit Klage wegen zu hoher Bierpreise

Von t-online, KS

Aktualisiert am 12.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Londoner Stadium: Das Bier in der Spielstätte ist teuer.
Das London Stadium: Das Bier in der Spielstätte ist teuer – zu teuer. (Quelle: IMAGO/Elli Birch/IPS/Shutterstock)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

West Ham ist offenbar bereit, die Eigentümer ihres Stadions zu verklagen. Der Grund sind die Bierpreise für die eigenen Zuschauer.

Die Fans von West Ham United mussten zum Saisonauftakt gegen Manchester City (0:2) feststellen, dass das billigste Bier in ihrer Spielstätte, dem London Stadium, stolze 7,30 Pfund (etwa 8,60 Euro) kostet. Zum Vergleich: Lokalrivale Tottenham Hotspur verlangt lediglich fünf Pfund.

West-Ham-Fan: "Das schmeckt nach Bankrott"

Wie die britische Boulevardzeitung "Daily Mail" berichtet, sei der Klub nun bereit, gegen die Eigentümer des Stadions vorzugehen. Die "Hammers" verlangen, dass die Preise bis zu ihrem nächsten Heimspiel am 18. August angepasst werden. Ansonsten komme es zu einer Anklage gegen den Catering-Betreiber und das Stadion.

Die Londoner berufen sich dabei auf eine Klausel im Stadionvertrag, die besagt, dass jegliche Essens- und Getränkepreise mit anderen Londoner Klubs auf vergleichbarem Niveau sein müssen, wie es weiter heißt.

Kontakt zum Caterer "Delaware North" sei bereits aufgenommen worden. Der bestehe jedoch darauf, dass die Preise nicht ohne Genehmigung des Veranstaltungsortes geändert werden können. "Das schmeckt nach Bankrott", sagte zuletzt ein West-Ham-Fan beim Man-City-Spiel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dailymail.com: "West Ham droht, die Eigentümer des Londoner Stadions zu verklagen, wenn die Bierpreise von 7,30 Pfund vor dem nächsten Heimspiel nicht drastisch gesenkt werden" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Russischer Ex-Nationalspieler eingezogen
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Manchester CityTottenham HotspurWest Ham United F.C.
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website