Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Serie A: Platzverweis – Roma-Trainer José Mourinho rastet komplett aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInnenstadt von Paris ohne StromSymbolbild für einen TextScholz prüft Rückzug von TwitterSymbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextZwei Wollny-Töchter sind schwangerSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextÄltester Profi der Welt hat neuen VereinSymbolbild für einen TextCarmen Nebel: Malheur am ZDF-TelefonSymbolbild für einen TextSchlagerstars müssen Tour absagenSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextKlimaaktivisten: Notfall-Patient in GefahrSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Platzverweis: José Mourinho rastet komplett aus

Von t-online, dd

Aktualisiert am 19.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Kontrolle verloren: Roma-Trainer Mourinho (r.) muss zurückgehalten werden.
Die Kontrolle verloren: Roma-Trainer Mourinho (r.) muss zurückgehalten werden. (Quelle: Andrew Medichini)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Spiel der AS Roma gegen Atalanta Bergamo steht der Star-Trainer plötzlich im Mittelpunkt – und sorgt für einen Eklat auf dem Spielfeld.

Da hat ein Welttrainer völlig die Beherrschung verloren. Star-Coach José Mourinho ist beim 0:1 seiner AS Roma gegen Atalanta Bergamo erst vom Platz gestellt worden – und dann komplett ausgerastet.

Der 59-Jährige war in der 56. Minute auf das Spielfeld im Stadio Olimpico gelaufen, nachdem Schiedsrichter Daniele Chiffi seiner Mannschaft einen Elfmeterpfiff verweigert hatte – für den Portugiesen offenbar eine klare Fehlentscheidung. "The Special One" fuchtelte mit den Armen, war kaum zu bremsen, beschimpfte offenbar auch den Unparteiischen. Daraufhin zeigte Chiffe Mourinho sofort die Rote Karte.

Mourinho musste zurückgehalten werden

Situation geklärt? Von wegen: Nach dem Platzverweis flippte Mourinho erst richtig aus, wollte offenbar direkt auf Chiffi losgehen, schien außer sich vor Wut. Ein Teammitglied musste den Trainer sogar kurzzeitig zurückhalten. Erst Momente später fasste sich der Erfolgstrainer, ging langsam und noch immer sichtlich wütend vom Platz.

Die Roma steht nach der Niederlage gegen Atalanta auf Platz 6 der Serie A, hat 13 Zähler, vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Napoli. Gut möglich, dass die "Giallorossi" nun aber erst mal länger auf ihren Trainer verzichten müssen. Wie lange Mourinho für seinen neuerlichen Ausraster nun gesperrt wird, steht noch aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen der Übertragung bei DAZN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ältester Profi der Welt hat neuen Verein
Von Florian Vonholdt
Atalanta Bergamo CalcioJosé Mourinho
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website