Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Kolumbianisches Fußballtalent stirbt bei Training – er wurde nur 22 Jahre alt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextGefahrenmeldung: Stromausfall im HarzSymbolbild für einen TextUSA: Militärschlag gegen Iran möglichSymbolbild für einen TextDschungelfinale: Patzer sorgt für PremiereSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen Text"Tatort": Sie spielten die GeschwisterSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Gigi tritt gegen Cordalis nachSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kolumbianisches Fußballtalent stirbt bei Training

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 30.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Andrés Balanta: Er spielte 2018 bis 2022 für Deportivo Cali.
Andrés Balanta: Er spielte von 2018 bis 2022 für Deportivo Cali.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Andrés Balanta, Ex-Jugendnationalspieler Kolumbiens, ist während einer Trainingseinheit bei seinem argentinischen Klub gestorben. Er wurde nur 22 Jahre alt.

Während einer Trainingseinheit des argentinischen Erstligisten Atlético Tucumán ist der 22-jährige Mittelfeldspieler Andrés Balanta zusammengebrochen und gestorben. "Atlético Tucumán bedauert es, den Tod des kolumbianischen Fußballers Andrés Balanta bestätigen zu müssen", teilte der Klub am Dienstag über Twitter mit.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch die Fußballverbände von Argentinien und Kolumbien reagierten bestürzt auf den überraschenden Tod des jungen Spielers und kondolierten der Familie. Die Todesursache war zunächst unklar.

Balanta war 2021 mit dem Verein Deportivo Cali kolumbianischer Meister geworden. Zuvor hatte er verschiedene Jugendabteilungen der Nationalmannschaft durchlaufen und im Kader des kolumbianischen Aufgebots bei der U20-WM 2019 in Polen gestanden. Zuletzt war Balanta von Deportivo Cali an Atlético Tucumán ausgeliehen. Er bestritt sieben Spiele für den Verein aus dem Nordwesten von Argentinien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nächster Rückschlag für Klopp: Liverpool fliegt aus dem Pokal
Von Niclas Staritz
Kolumbien
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website