t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Premier League | Man City mit Remis gegen Liverpool - Havertz erlöst Arsenal


Man City mit Remis gegen Liverpool - Havertz erlöst Arsenal

Von dpa
Aktualisiert am 25.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Manchester City - FC LiverpoolVergrößern des BildesTorschützen unter sich: ManCity-Star Erling Haaland (l) und Liverpools Trent Alexander-Arnold. (Quelle: Rui Vieira/AP/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im Duell der Titelrivalen reicht Liverpool eine effiziente Chancenauswertung bei Manchester City. Dessen Superstar erzielt in der Premier League einen Jubiläumstreffer - Arsenal siegt dank Havertz.

Auch das nächste Rekordtor von Superstar Erling Haaland hat Manchester City nicht zum Sieg im Topspiel der Premier League gegen den FC Liverpool gereicht. Der englische Fußballmeister kam am Samstag gegen das Team von Trainer Jürgen Klopp nur zu einem 1:1 (1:0).

Haaland brachte in seinem 48. Ligaspiel mit seinem 50. Treffer die Gastgeber in Führung. So schnell erreichte kein Spieler in Englands höchster Liga diese Marke. Trent Alexander-Arnold traf zehn Minuten vor Schluss zum 1:1. Das Unentschieden nutzte der FC Arsenal dank eines späten Kopfballtores des eingewechselten Nationalspielers Kai Havertz beim 1:0 (0:0) beim FC Brentford zum Sprung an die Tabellenspitze.

"Das ist im Weltfußball die größte Herausforderung", sagte Klopp vor dem Spiel über den Titelverteidiger. Von der ersten Sekunde an zeigten die Cityzens ihre Klasse. Liverpool kam kaum aus der eigenen Hälfte. Das City-Pressing sorgte zudem für einige Abspielfehler. Liverpool-Keeper Alisson Becker passte genau in die Füße von Phil Foden: Der Außenstürmer scheiterte am brasilianischen Keeper (11.). Auf der Gegenseite prüfte Darwin Nunez Torhüter Ederson mit einem Kopfball (16.).

Haaland mit Jubiläumstor

Ein erneut verunglückter Abschlag von Alisson Becker nutzte Man City: Nathan Ake passte auf Haaland, der problemlos zum 1:0 einschob (27.). Für den Norweger war es im 48. Ligaspiel das 50. Tor in der Premier League. Der bisherige Rekordmann Andy Cole benötigte 65 Partien für 50 Tore.

Liverpool wurde nach dem Seitenwechsel etwas offensiver. Nunez scheiterte nach 70 Minuten an Ederson. Zehn Minuten später war der Brasilianer allerdings machtlos: Ein präziser Schuss von Alexander-Arnold landete im City-Netz zum für Liverpool glücklichen 1:1-Endstand.

Vizemeister FC Arsenal versuchte lange Zeit beim FC Brentford alles, dann erlöste der immer wieder in der Kritik stehende Havertz die Gunners. Per Kopfball sorgte der frühere Bundesliga-Profi von Bayer Leverkusen kurz vor Schluss für den Siegtreffer. Havertz war von Trainer Mikel Arteta erst in der 79. Minute eingewechselt worden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website