t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Premier League: Klopps Liverpool gewinnt Sieben-Tore-Spektakel gegen Fulham


Sieben-Tore-Spektakel: Liverpool gewinnt wilde Partie gegen Fulham

Von sid, t-online
03.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Trent Alexander-Arnold jubelt: Er erzielt den Siegtreffer für Liverpool.Vergrößern des BildesTrent Alexander-Arnold jubelt: Er erzielt den Siegtreffer für Liverpool. (Quelle: Mark Cosgrove/News Images/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Drei Traumtore und sieben Treffer insgesamt: Jürgen Klopps Liverpool hat einen spektakulären Schlagabtausch mit Fulham gewonnen und schließt zur Spitze auf.

Dank einer spektakulären Schlussoffensive hat der FC Liverpool im Rennen um die englische Meisterschaft Schritt gehalten und die erste Heimniederlage vermieden. Durch zwei Tore kurz vor dem Abpfiff besiegte die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp den FC Fulham mit Torhüter Bernd Leno mit 4:3 (2:2).

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.Form
1
Loading...
Liverpool
27196264:25+3963
2
Loading...
ManCity
27195362:27+3562
3
Loading...
Arsenal
26184462:23+3958
4
Loading...
Villa
27174659:37+2255
5
Loading...
Tottenham
26155655:39+1650
8
Loading...
Newcastle
271241157:45+1240

Damit bleiben die "Reds" Tabellenführer FC Arsenal auf den Fersen, der Rückstand beträgt weiter zwei Punkte. Die Londoner hatten am Samstag ein 2:1 (2:0) gegen die Wolverhampton Wanderers vorgelegt. Triple-Gewinner Manchester City trifft am frühen Abend (17.30 Uhr im Liveticker bei t-online) auf Tottenham Hotspur.

Leno am Kopf getroffen

Leno, nach einem Zusammenprall in der Anfangsphase und minutenlanger Behandlung mit einem Kopfverband und einem blauen Auge, kassierte an der Anfield Road drei Traumtore: Erst zirkelte Trent Alexander-Arnold einen Freistoß an die Unterkante der Latte (20.), dann drosch Weltmeister Alexis Mac Allister den Ball aus 25 Meter ebenfalls unhaltbar in den Winkel (39.), zudem traf Wataru Endo fast exakt genauso (87.). Für den Liverpooler Sieg sorgte aber erst Alexander-Arnold mit einem Flachschuss (88.).

Lenos Vorderleute hatten durch Treffer von Harry Wilson (24.) und Kenny Tete (45.+3/nach Videobeweis) zweimal ausgeglichen. Bobby Decordova-Reid brachte die Gäste per Kopf sogar in Führung (80.), ehe das Spiel doch noch kippte.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website