t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballFußball international

Liverpool verteidigt Spitze - Arsenal gewinnt, City patzt


Premier League
Liverpool verteidigt Spitze - Arsenal gewinnt, City patzt

Von dpa
Aktualisiert am 17.02.2024Lesedauer: 2 Min.
FC Brentford - FC LiverpoolVergrößern des BildesTraf zum zwischenzeitlichen 3:0 bei Brentford: Liverpools Mohamed Salah. (Quelle: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der FC Liverpool behält die Tabellenführung mit einem Sieg in Brentford, doch Verletzungspech trübt die Freude von Coach Jürgen Klopp. Arsenal bleibt den Reds auf den Fersen. Man City lässt Punkte.

Der FC Liverpool hat mit einem Sieg beim FC Brentford die Tabellenführung in der englischen Premier League verteidigt. Die Mannschaft von Fußballtrainer Jürgen Klopp setzte sich deutlich mit 4:1 (1:0) bei den Londonern durch.

Verfolger FC Arsenal verkürzte den Rückstand auf die Reds kurz darauf mit einem 5:0 (2:0) beim FC Burnley wieder auf zwei Punkte. Der dritte Titelkonkurrent Manchester City patzte zu Hause gegen den FC Chelsea.

Zum verdienten Sieg für Liverpool trafen Darwin Núñez (35. Minute), Alexis Mac Allister (55.), der eingewechselte Mohamed Salah (68.) - im ersten Spiel nach seiner beim Afrika-Cup erlittenen Verletzung - und Cody Gakpo (86.). Auf Seiten von Brentford machte Ivan Toney (75.) den Gastgebern nur kurz Hoffnung. "Wir haben sie kontrolliert, soweit es möglich war, und darüber sind wir froh", sagte Klopp nach dem Sieg beim Sender TNT Sport.

Klopp mit Verletzungssorgen

"Wir haben gemischte Gefühle. Wir haben einige Spieler verloren, bei denen wir nicht wissen, wie ernst es ist", sagte Klopp. "Für keinen sieht es besonders gut aus." Diogo Jota, Torschütze Núñez und Curtis Jones mussten ausgewechselt werden, Jota wurde sogar auf einer Trage vom Platz gebracht. Das Ausmaß der Verletzungen war am Samstag zunächst unklar. Bitter für den Spitzenreiter, bei dem in Trent Alexander-Arnold und Torwart Alisson bereits zwei Leistungsträger fehlten.

Arsenal siegte gegen das nahezu chancenlose Burnley durch die Tore von Martin Ödegaard (4.), Bukayo Saka (41./47. Elfmeter) und Leandro Trossard (66.) sowie den deutschen Nationalspieler Kai Havertz (78.). Für die stark abstiegsbedrohten Gastgeber, die vom ehemaligen HSV-Profi Vincent Kompany trainiert werden, war es die 18. Niederlage der Premier-League-Saison bei nur drei Siegen und vier Unentschieden.

City nur 1:1 gegen Chelsea

Manchester City kam im Heimspiel gegen den in dieser Saison erneut enttäuschenden FC Chelsea nur zu einem 1:1 (0:1). Der ehemalige City-Stürmer Raheem Sterling (42.) brachte Chelsea kurz vor der Pause in Führung.

In der zweiten Halbzeit vergaben die Gastgeber viele gute Gelegenheiten, bis Rodri (83.) der verdiente Ausgleich gelang. Mehr gelang Man City trotz Überlegenheit nicht mehr. Der Titelverteidiger hat als Tabellendritter vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Liverpool, aber ein Spiel weniger absolviert.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website