t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Kristoffer Olsson: Schwedischer Fußballprofi muss künstlich beatmet werden


Er verlor plötzlich das Bewusstsein
Fußball-Profi Olsson muss künstlich beatmet werden

Von dpa
27.02.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 1039490443Vergrößern des BildesKristoffer Olsson: Der Mittelfeldspieler bestritt bisher 47 Länderspiele für Schweden und steht beim dänischen Topklub FC Midtjylland unter Vertrag. (Quelle: IMAGO/MATHIAS BERGELD/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der schwedische Fußball-Profi Kristoffer Olsson war gesund. Doch von einem Moment auf den anderen änderte sich alles. Die Sorgen sind groß.

Die skandinavische Fußballwelt sorgt sich um den plötzlich schwer erkrankten schwedischen Nationalspieler Kristoffer Olsson. Der 28 Jahre alte Profi des dänischen Erstliga-Klubs FC Midtjylland habe vor einer Woche zu Hause das Bewusstsein verloren und sei daraufhin ins Universitätskrankenhaus von Aarhus gebracht worden, wo er weiterhin liege und künstlich beatmet werde, teilte sein Verein am Dienstag mit.

Offenbar akute Gehirnerkrankung bei Olsson

Olsson leide offenbar an einer akuten Erkrankung des Gehirns. Medizinische Experten arbeiten demnach unter Hochdruck daran, eine Diagnose zu stellen und die richtige Behandlungsmethode zu finden. Die Erkrankung sei weder auf selbst zugefügte Verletzungen noch auf äußere Faktoren zurückzuführen, betonte der Klub.

Der Mittelfeldspieler zählt zu den Führungsspielern bei dem dänischen Spitzenklub. Für die schwedische Nationalmannschaft hat er bislang 47 Länderspiele bestritten und nahm an der EM 2020 teil.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website