Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Karim Benzema von Real Madrid mit 216 km/h von Polizei geblitzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTochter 51 Jahre nach Entführung gefundenSymbolbild für einen TextRiesenrad-Teil kracht auf WeihnachtsmarktSymbolbild für einen TextNachbarland plant Fahrverbote für E-AutosSymbolbild für einen TextXi warnt vor "neuem Kalten Krieg"Symbolbild für einen TextEnergiepreise in Russland steigen deutlichSymbolbild für einen TextWilliam und Kate werden ausgebuhtSymbolbild für einen TextRussland schickt Truppen Richtung TürkeiSymbolbild für einen TextDFB-Fans beklagen Einreiseprobleme
Live: DSV-Biathleten laufen um Platz 1
Symbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextFeuerwehr: Plötzlich viel mehr UngeimpfteSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Trainer mit bitterer ErkenntnisSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

216 km/h: Karim Benzema von Verkehrspolizei geblitzt

Von t-online, dpa
28.02.2013Lesedauer: 1 Min.
Karim Benzema auf Ibiza im Jahr 2011: In seinem blauen Porsche leistet er sich ein Straßenrennen.
Karim Benzema auf Ibiza im Jahr 2011: In seinem blauen Porsche leistet er sich ein Straßenrennen. (Quelle: imago/Cordon Press)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Karim Benzema

Der Zwischenfall ereignete sich vor dem Pokalspiel der Königlichen beim FC Barcelona. Deswegen wurde die Anhörung vor Gericht zunächst verschoben.


Foto-Show: Die teuersten Stars der Königsklasse

Platz eins: Lionel Messi. Der 24-jährige Argentinier ist für den FC Barcelona unverzichtbar. Sein Rekord-Marktwert liegt bei 100 Millionen Euro. (Quelle für alle Spieler: www.transfermarkt.de)
Platz zwei: Cristiano Ronaldo. Der 26-jährige Ausnahme-Techniker greift für Real Madrid gern mal nach den Sternen. Sein Marktwert: galaktische 90 Millionen Euro.
+10

Bereits mehrere Real-Stars geblitzt

Benzema, von Trainer José Mourinho zuletzt auf die Ersatzbank verbannt, muss nun wegen Gefährdung der Sicherheit im Straßenverkehr mit einer Haftstrafe von bis zu sechs Monaten oder einer Geldbuße sowie mit dem Führerscheinentzug rechnen.

Der Franzose war bereits 2011 zu einer Geldstrafe in Höhe von 250 Euro verurteilt worden, nachdem er sich auf Ibiza ein Autorennen geleistet hatte. Damals war er mit seinem Porsche Carrera 4S angehalten worden, ebenso wie die Fahrer eines Lamborghinis und eines Ferraris.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Fußball-Legende Pelé wieder im Krankenhaus
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC BarcelonaIbizaPorsche
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website