HomeSportFußballFußball international

Poldi trifft bei Galatasaray-Kantersieg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland plant offenbar AusreiseverbotSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Poldi trifft bei "Galas" Kantersieg

Von sid, dpa, t-online
Aktualisiert am 02.05.2017Lesedauer: 1 Min.
Lukas Podolski geht nach der Saison nach Japan zu Vissel Kobe.
Lukas Podolski geht nach der Saison nach Japan zu Vissel Kobe. (Quelle: Seskim Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Galatasaray Istanbul bleibt auf Europa-League-Kurs: Durch ein 5:0 bei Bursaspor festigte der türkische Rekordmeister Platz vier in der Süper Lig. Mit entscheidend war dabei wieder einmal Lukas Podolski.

Der 130-fache deutsche Nationalspieler bereitete ein Tor vor und erzielte das 4:0 in der 60. Minute selbst. Damit hat Podolski, der insgesamt 79 Minuten auf dem Feld stand, in dieser Spielzeit mittlerweile sieben Ligatore auf seinem Konto.

Eigentor von Ersoy Ertugrul ebnet Weg zu Galatasaray-Erfolg

Sein Team war durch ein Eigentor von Ersoy Ertugrul in Führung gegangen (6.), Bruma erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0 (45.); Ahmet Yilmaz Calik (57.), Podolski und Yasin Öztekin (89.) legten nach.

Durch den Erfolg kommt „Gala“ auf 52 Punkte und festigt damit den vierten Rang, der noch zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Vier Punkte dahinter folgt Trabzonspor.

Spitzenreiter der Liga ist Titelverteidiger Besiktas Istanbul (64 Punkte) vor den Stadtrivalen Basaksehir (60) und Fenerbahce (56.).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Eintracht-Profi reagiert auf Lewandowski-Vorwürfe
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Galatasaray IstanbulLukas Podolski
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website